"; ?>

Vorsprung weiter ausgebaut am 2. Spieltag


Am 2. Spieltag hat die Mannschaft der AK 50 ll ihren bereits souveränen Vorsprung auf der Anlage des GC Stuttgart-Soltude weiter ausgebaut. Tagessieg für GC Kirchheim-Wendlingen.

Nunmehr haben wir einen Vorsprung von 37 Schlägen vor den beiden schlaggleichen Verfolgern von GC Bad Überkingen l und Stuttgart-Solitude ll.

Auf Tabellenplatz 4 findet sich GC Schloss Monrepos ll, gefolgt von dem Letzten der Tabelle - GC Hetzenhof l.

 

Es spielten:

Jürgen Häfner                                                    85 

Dr. Hans-Dieter Müller                                         87  

Ulrich Leypoldt                                                   87  

Gerhard Weiler                                                   90

der Überraschungsfünfte Richard Janisch              95   (und somit erstmals im GC Stuttgart-Solitude in der Wertung) und

Michael Hertle                                                    96. 

 

Die gesamte Mannschaft feierte im Anschluß an den Wettkampf unseren "Ritchie", der seinen Solitude-Fluch endlich überwunden hat. 



(Beitrag von Dr. Hans-Dieter Müller)

v.l.: J. Häfner, M. Hertle, G. Weiler, Dr. H-D. Müller, U. Leypoldt, R. Janisch