Samstag, 15. Juni 2024
Sekretariat

Montag-Sonntag 9-18 Uhr


07024 920820 

info@golf-kirchheim.de


   

Golfplatz

Montag. 17. Juni 2024

Vermessung an Bahn 14,16 & 17

Bitte Rücksichtnahme, Danke.
 

Platzbelegung

   

Restaurant

Montags Ruhetag - Foodtrailer geöffnet

Reservierung 07024 55705 

Keine Hunde im Restaurant erlaubt!

 

 

Aktuelles

Hole in One

Neu an Bahn 16, der Hole in One Preis sponsored by Golf in Austria.Ab sofort sind sie ins Panoramahotel Inntalerhof eingeladen , wenn sie bei einem offizielen Turnier an Bahn 16 ein Hole in One spielen.Golf in Austria wünscht ihnen viel Erfolg.


Der Preis des Golfclubs 2024

Am Samstag, 13.07.24 findet der diesjährige "Preis des Golfclubs" für Mitglieder des GCKW statt. Ein Handicap-relevantes Turnier mit Frühstück, Welcome Back Kessler Sektbar und Flammkuchen, sowie ein schönes Abendessen im Club-Restaurant. Damit Sie sich ganz auf das Turnier konzentrieren können, haben wir bewusst auf eine Verpflegungspause während des Turniers verzichtet.   Spielen Sie mit - es gibt einige schöne Preise und Sonderwertungen (A und B+C).   Programm: - 08:00 Uhr Frühstück im Clubhaus - 10:00 Uhr Kanonenstart - Nach dem Turnier "Welcome Back" - Begrüßung mit Kessler Sekt und Flammkuchen - 18:00 Uhr Abendessen mit Siegerehrung   Startgebühr: 50,- € (nur Mitglieder) | Jugendliche bis 18 Jahre 35,- €. Exklusiv Getränke beim Abendessen.   Ausschreibung und Anmeldung wie immer über Albatros.


Großer Jubel und Erleichterung bei der 1. Damenmannschaft

Mit flauem Gefühl im Magen traten die Damen beim 3. Ligaspiel im Golfclub Schloß Liebenstein an. Fehlte doch ein entscheidender „Bühlefaktor“ im Team.  Mit einer sensationellen 63 und somit neuem Platzrekord beim L&GC Öschberghof legte Lilian Joy Bühle am letzten Spieltag einen Parforceritt sondersgleichen hin.    Das und weitere Top-Ergebnisse blieb auch der schwedischen Frauenvariante  von Tiger Woods, nämlich der Damengolf-Ikone Annika Sörenstam, nicht verborgen. Kurzerhand lud sie  Lilli zu ihrem großen Abschiedsturnier in ihr Heimatland ein. Diesen  enormen Qualitätsverlust zu kompensieren galt es nun zu bewältigen. So lag jetzt also eine tonnenschwere Last auf Vivi Bühle’s zierlichen Schultern, um  ihre jüngere Schwester vergessen zu machen.  Und der neue Frauenkapitän Jochen Spieth wurde nicht müde die  Mädels in bester Jürgen-Klinsmann-Manier zu motivieren und auf mannschaftliche Geschlossenheit einzuschwören. Da drängt sich der Vergleich des Bauers auf, der seine kranke Kuh gesundbetet.    Und seine Gebete wurden erhört.  Mit 4 unter Par lag Vivienne Gina Bühle meilenweit vor der der Nächstplazierten mit gespielten 5 über Par. Souverän meisterte sie diese familieninterne Challenge. Aber auch die anderen Team-Mitgliederinnen wuchsen über sich hinaus und erspielten auf einem schwer zu bespielenden Golfplatz einen phantastischen 2. Platz in der Teamwertung. Nur ganze 3 Schläge fehlten zu Platz eins, den die Heimmannschaft von Schloß  Liebenstein ergatterte.    Ganz besondere Gratulation geht  an unser „Küken“ Anna Grimm, die mit Papa’s Talent gesegnet, beeindruckend nervenstark ablieferte. Und nicht zu vergessen natürlich auch dem Trainer Jimmy Danielsson, der keine Mühe scheut, die kleinen Schwächen seiner Schützlinge aufzuspüren und durch gezielte Übungseinheiten auszumerzen.    Die zurecht stolz notierten Einzelergebnisse waren: Vivienne Bühle: 70 Miriam Wulffen: 85 Anna Grimm: 89 Tanja Coblenzer: 92 Anja Kuhn: 93 und  ( Charlotte Hofmann 97)   Somit ergibt sich nach 3 von 5 Spieltagen folgender Tabellenstand in der Oberliga Süd: GC Kirchheim-Wendlingen: 14 Punkte GC Bad Liebenzell: 10 Punkte G&LC Schloß Liebenstein: 9 Punkte GC Schloss Monrepos: 9 Punkte L&GC Öschberghof: 3 Punkte   Ein extra  Dank gebührt natürlich auch den mitgereisten Caddys und Unterstützern rund um unseren legendären Ex-Sportwart Herbert Schleehauf.    Und wer sich jetzt  über den Verfasser dieses Berichtes wundert, er wurde auf einstimmigen Wunsch des Damenteams  hin von „Hansi“  geschrieben, bisher eigentlich der Pressewart der AK50 der Männer. Aber wer kann sich einem solchem Wunsch der Damenwelt schon  widersetzen. 


AK 65 I: Die Erwartungen beim Ligaspiel am 6. Juni 2024 in Niedereutin nicht ganz erfüllt

Die AK 65 I musste zu einem der Mitfavoriten für das Final-Four, dem GC Domäne Niedereutin anreisen. Ohne es konkret anzusprechen war jedem klar, dass uns ein nicht ganz einfaches Spiel erwarten würde. Galt es doch, den bisher geteilten ersten Tabellenplatz zu verteidigen. Das Wetter spielte hervorragend mit. Die Platzverhältnisse waren insgesamt in Ordnung. Der Regen der vergangenen Wochen hatte es allerdings allen Spielern deutlich schwerer gemacht, ihr Spiel in der gewohnten Art und Weise umzusetzen. Leider verpasste auch noch einer unserer Leistungsträger den Starttermin. Erhebliche Unruhe und hektische Ersatzorganisation waren die Folge spürbar. Auch waren diese Umstände natürlich nicht gerade förderlich für ein solches wichtiges Spiel. Offensichtlich hatte sich die Heimmannschaft auch einiges vorgenommen mit dem Ziel, die Scharte beim Spiel in Kirchheim-Wendlingen wieder ausmerzen, was ihnen auch nachdrücklich gelang. Der Tagessieg des GC Domäne Niedereutin war zu keiner Zeit gefährdet, den wir auch in dieser Höhe ohne Einschränkungen anerkennen. Brutto -Ergebnisse und Punkte-Wertung des 3. Spieltages - Mannschaftswertung 1. Liga Gruppe B                                                                                                                                                                                 Brutto      über CR      Punkte GC Domäne Niedereutin 427 + 64,5 6 GC Neckartal 435 + 72,5 5 GC Owingen-Überlingen 443 + 80,5 4 GC Kirchheim-Wendlingen 449 + 86,5 3 GC Schönbuch 459 + 96,5 2 GC Bad Liebenzell 470 + 107,5 1 Am 3. Spieltag ist folgende AK 65 I Mannschaft angetreten:  Dieter Birk – Norbert Furin -Helmut Henzler - David Rees – Norbert Schmid - Bernd Schmittgall Unser Fazit: Immer mehr kristallisiert sich ein Dreikampf um die Final-Four Teilnahme 2024 heraus. Für uns bedeutet dies, dass wir in den kommenden Spielen in Owingen, Schönbuch und Bad Liebenzell unsere Leistungen wieder steigern müssen.   Der Gesamtstand (Anzahl Punkte) nach 3 Spieltagen: GC Neckartal 16 GC Niedereutin 14 GC Kirchheim-Wendlingen 14 GC Owingen-Überlingen 8 GC Schönbuch 8 GC Bad Liebenzell 3


AK 30 II - Gute Gastgeber

An unserem Ligaspieltag der AK 30 II auf heimischen Geläuf präsentierten wir uns als gute Gastgeber und ließen in den Ergebnissen den Gästen den Vortritt. Ganz nach dem Motto des Präsidenten Maikl, der scherzhaft vorgab, dass keiner aus den eigenen Reihen besser als er spielen dürfe. Leider haben sich alle Spieler auch daran gehalten. So musste man auch an diesem Spieltag „Lehrgeld“ in der 2. Liga zahlen und konnte außer Erfahrung nichts gewinnen. Immerhin freute sich die Mannschaft über das Debüt eines Youngsters. Hüseyin Bektas bestritt sein erstes Ligaspiel für die AK 30.    Zum Einsatz kamen: Maikl Wirth (84), Gerrit Sturm (87), Torsten Scheel (92), Gunter Rädisch (93), Hüseyin Bektas (97), (Thomas Fiederer (99))   Ergebnisse des Spieltags AK 30 Herren - 2. Liga Gruppe D: Rang 1 - Golfclub Reischenhof +34 Rang 2 - GC Bad Liebenzell +46 Rang 3 - GC Schönbuch +50 Rang 4 - GC Konstanz +74 Rang 5 - GC Hechingen-Hohenzollern +78 Rang 6 - GC Kirchheim-Wendlingen +92


DAGO-Charityturnier zugunsten der DKMS

am 18. Juni 2024 spielen die DAGOs zugunsten der Deutschen Knochenmarkspende (DKMS) mit dem Projekt Golf for Good unter dem Motto LADIES4LADIES. Hinter diesem Projekt verbirgt sich ein Programm, das Kosmetik-Kurse für Krebspatientinnen anbietet - eine wundervolles Projekt!! Zu diesem Spieltag sind alle weiblichen Clubmitglieder herzlich eingeladen. Wir spielen einen nicht-handicaprelevanten Chapman-Vierer, also ein Spiel in 2er-Teams. Daher ist in Albatros (bereits geöffnet) die Anmeldung als Team möglich. Darüberhinaus wird es im Anschluss an das Turnier ein gemeinsames Abendessen geben, das in der Teilnehmergebühr enthalten ist. Bitte wählt euer Wunschessen bereits bei der Anmeldung über den Startwunsch-Button: Startwunsch 1: Fettucine mit PfifferlingenStartwunsch 2: Überbackener Spargel-Toast Das Motto dieses Tages wird wiederum sein: ALLES AUF PINK, so dass wir uns, den Golfplatz und die Terrasse zum Leuchten bringen. Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres konnten wir auch für 2024 wieder eine Tombola auf die Beine stellen, die nur Gewinner kennt. Außerdem erwartet uns eine kleine Showeinlage.   Für dieses schöne Turnier haben wir eine Meldegebühr festgelegt, von denen 25 € als Spende an die DKMS und das Projekt Golf for Good gehen. Diese beträgt für die Damen, die (noch) nicht in der DAGO-Gruppe sind 45 €. Je mehr mitmachen, desto mehr können wir helfen - seid dabei!! Auschreibung: DAGO-Charityturnier zugunsten der DKMS


1. Mannschaft Damen: Ö mein Gott Feueralarm – Ö mein Gott Platzrekord

Ein WÖchenende vÖller Ereignisse am GC Öschberghof. Unsere Lilli hat mit unglaublichen -9 den PlatzrekÖrd der Damen geknackt. GratulatiÖn! Anscheinend hat sie die nächtliche Unterbrechung nÖch mehr angespÖrnt. Denn um 2 Uhr nachts hat uns ein Öhrenbetäubender Feueralarm aus dem Tiefschlaf gerissen. BesÖndere Szenen spielten sich ab. In einem Zimmer hat man versucht den Rauchmelder abzubauen, im anderen Zimmer wurde der KÖffer gepackt und im nächsten wurde vergeblich der zu laute Wecker gesucht. Letztlich trafen wir uns alle im Schlafanzug vÖr dem HÖtel und warteten bis endlich das HÖtelpersÖnal und letztlich auch die Feuerwehr und PÖlizei eintrafen. Entwarnung. Wieder in den Schlaf zu finden – die nächste HerausfÖrderung. Am nächsten Tag trÖtzten wir der Müdigkeit und starteten vÖller MÖtivatiÖn bei strahlendem SÖnnenschein. Mit ErfÖlg. Denn wir konnten unsere Führung in der Liga auf 3 Punkte weiter ausbauen und haben wieder den 1. Platz belegt. 5 Punkte gehen alsÖ an den GCKW! An dieser Stelle auch danke an die Caddies für deren Einsatz, an unseren Trainer Jimmy und an Jochen für die ÖrganisatiÖn. Als Nächstes wartet der GC Schloss Liebenstein auf uns.   Für den GCKW spielten: Lilian Bühle (63) Vivienne Bühle (69) Miriam Wulffen (83)Anja Kuhn (87)Daniela Oberwelland (87)Nele Kammerer (89) Caddies: Anna, Tanja, Sabrina, Silvia


1. Mannschaft Herren: Ein Schritt in die richtige Richtung 2. Spieltag beim GC Oberschwaben

Am 26.5.2024 stand der zweite Spieltag der Herren Mannschaft auf dem Programm. Bereits am Tag zuvor merkte man eine sehr engagierte Proberunde der Jungs. Man wollte aus dem letzten Spieltag lernen und wieder einiges gutmachen. So probiert emal auf der Proberunde einige Schläge aus und nach der Proberunde Fahrt auch ein ausgiebiges Training auf der Anlage statt.   Um 09:00 Uhr am Sonntag starte dann Johannes Hohnecker als erstes. Spielt er auch die beste Runde des Teams mit 73 Schlägen. Ihm folgten Pirmin Kamm 75, Jeremy Hülsey, 76, Nico Mihaylov 80, Silvio Klein 81, Valentin Antonovici 83, Dr. Michael Hegemann 84 und Philipp Starz 88. Somit wurde es am Ende der zweite Platz und damit 4 Punkte. Dieser zweite Platz bedeutete auch ein Schritt in die richtige Richtung, um den vorherigen Spieltag auszugleichen. Bereits kommenden Sonntag steht der nächste Spieltag beim Wittelsbacher Golfclub an.   Kader: Johannes Hohnecker, Jeremy Hülsey, Silvio Klein, Nico Mihaylov, Michael Hegemann, Philips Starz, Pirmin Kamm und Valentin Antonovici, Coach Jimmy Danielsson, Captain Mirko Prerauer, Ersatzspieler Philippe Traub und Hannes Wessbecher.   Danke an Dagmar Hülsey, Hüseyin Bektas, Ole und Jochen Fischer unsere vielen Sponsoren und Förderern.


SEGO - Fred Keller zum dritten Mal Sieger im Skatturnier

Er hat es wieder allen gezeigt: Mit fast 92 Jahren geht Fred Keller nicht nur alle paar Tage noch 9 Bahnen zu Fuß über den Golfplatz und spielt hin und wieder mit Freude auch die Sego-Turnieren mit, er hat zum dritten Mal in Folge auch wieder das Skat-Turnier gewonnen. 14 Damen und Herren innerhalb der Sego-Gruppe treffen sich im Winterhalbjahr seit vielen Jahren regelmäßig zum Skatspielen. Diese Saison hatten sich 12 Spielnachmittsage ergeben.   Am 24. Mai hatte Horst Daßler, der die Kartenspielgruppe leitet, zum Abschlussabend mit Essen ins Clubzimmer unseres Clubrestaurants eingeladen. Die Skatler waren bis auf zwei, die verhindert waren, alle mit Begleitpersonen  gekommen, sofern diese nicht ohnehin zum Kreis der Kartenspieler zählen. Marie-Luise Reiser hatte für eine sommerlich-bunte Tischdeko gesorgt und das Ehepaar Daßler hatte mit dem in der Saison erspielten Geld  in einem Weingut in Franken eingekauft. Für alle Turnierteilnehmer gab es  eine Flasche Winzersekt, für die  Sieger dazu noch Wein und Pralinen. Nach einem Aperitif als Geschenk aus der Skatkasse bedankte sich Horst Daßler bei seinen Helfern Klaus Mierke und Claus Pickard mit einer Flasche Bocksbeutel. Fred Keller hatte es übernommen, sich bei Horst mit einem Gutschein fürs Clubrestaurant  und bei Bruni Daßler mit einem Blumenstrauß zu bedanken. Im Namen der Gemeinschaft übergab Sego-Captain Inge Mierke einen Beutel Golfbälle, die vom Beschenkten freudig entgegen genommen wurde.   Fred Keller wurde 3 Mal Tagessieger, ebenso wie Werner Pohl. Klaus Mierke schaffte dies zwei Mal, und je ein Mal stehen Horst und Katharina Person sowie Willy Raichle und Barbara Verrel-Aulehla auf der Liste. Dies ergab ein Endergebnis von 12 Punkten für Fred Keller gefolgt von Klaus Mierke (10,3) und Werner Pohl (93).


Tiger & Rabbit - Turnierluft schnuppern in lockerer Atmosphäre

Eine Golfrunde mit persönlicher Unterstützung – das trifft die Idee eines Tiger & Rabbit Turniers (am 08.06.2024) genau auf den Punkt. Noch relativ neue Golferinnen und Golfer (die Rabbits), die Turniererfahrung sammeln möchten, spielen zusammen mit erfahrenen Spielern (die Tiger).   Dabei ist die Unterstützung nicht nur erlaubt, sondern sogar gewünscht. Das beginnt beim Schreiben der Scorekarte und reicht bis zu Fragen des Regelwerks bei verschiedenen Spielvariationen.   Für erfahrene Golfer sicherlich kein Problem, aber gerade neue Turnierspielende haben am Anfang oft eine höhere Anspannung und viele Fragen. Deshalb sind Tiger & Rabbit Turniere eine ausgezeichnete Möglichkeit, um Turnierluft zu schnuppern. Anmeldung wie immer in Albatros!



Weitere News

> AK30 I Spieltag Hetzenhof
> 2. Spieltag für die Damen AK 50 im Golfclub Neckartal
> Spontaner Roadtrip nach Berlin: Ein unvergessliches Abenteuer
> BWGV AK 65 I - 1. Liga Gruppe B - Der 2. Spieltag am 16. Mai 2024
> 6. be Open presented by Hüseyin Bektas
> Damen AK 30 am Hetzenhof
> Ladies Open am 4. Juni 2024
> Ein Satz mit X das war wohl nix… 1. Spieltag beim GC Hetzenhof
> Die neue Website für die GCKW Jugend ist online!
> Frühling ließ kein blaues Band…