Mittwoch, 06. Juli 2022
Sekretariat

Montag-Sonntag 9-18 Uhr

07024 920820

info@golf-kirchheim.de

   

Golfplatz

geöffnet

Platzbelegung

   

Restaurant

geöffnet

Reservierung 07024 55705

 

 

Aktuelles

3. Spieltag am 25.06.22 in Neckartal der AK30 II

Bei bestem Golfwetter und in neuen Polos (besten Dank an den Sponsor Gunter Rädisch) ging es gegen Mittag auf die wunderschöne und perfekt gepflegte Golfanlage des Golfclub Neckartal. Wie in der AK 30 üblich hatten alle mit sehr angenehmen und netten Flightpartnern viel Freude beim Spiel gehabt. Im Anschluß saßen wir mit diesen noch in netter Runde zusammen und feierten unser geschlossen mittelmäßiges Ergebnis.


Golfschnuppertage für alle Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren

In diesem Jahr wird der Förderverein jugendlicher Golfer Kirchheim-Wendlingen e.V. drei Golf – Schnuppertage für unseren Nachwuchs anbieten. Der Jugendförderverein und die Jugendableitung laden hierzu alle Kinder und Jugendliche, egal ob Mädchen oder Jungen, ab 5 Jahre, zu diesen 3 Tagen ein. Es ist keine Voraussetzung, dass ein Elternteil, oder Oma, Opa, Tante und Onkel, Mitglied im Golfclub sind. Alle sind willkommen!   Alle Informationen in dieser PDF!


Die SEGOs als Frühaufsteher

Ein heißer Tag war vorausgesagt, da standen die SEGOs lieber mal sehr früh auf, um auf die Runde zu gehen. Early Morning stand am 30. Juni auf dem Turnierprogramm und um 6 Uhr schlug der erste Flight zum lockeren Zweierscramble ab. Insgesamt vier Flights spielten am frühen Morgen 18 Bahnen, während die "Langschläfer" ab 8.30 Uhr 9 Bahnen absolvierten. So waren gegen 11.30 Uhr, als es auch tatsächlich heiß wurde, alle auf der Clubterrasse angekommen um dort gemeinsam ein Mittagessen einzunehmen. Das Team von Philip Reise hatte ein Buffet mit Maultaschenvariationen aufgebaut, das allen hervorragend geschmeckt hat.   Bei den Frühstartern wurden auch nur 9 Bahnen gewertet. Mit 27 Nettopunkten trugen sich hier Claus-Dieter Werne und Christel Daubner als Sieger ein. Platz 2 mit 24 Punkten belegten Albert Fuchs und Inge Mierke, gefolgt von Gabriele und Josef Kern mit 23 Punkten. Isabell und Jürgen Sturm waren mit 25 Nettopunkten im zweiten Turnier des Tages erfolgreich. Platz 2 belegten Gisela Bossert und Hildegard Schumacher, Platz 3 Renate und Reinhard Schips mit 22 Punkten.


Spieltag AK50/1 - Die Hoffnung stirbt zuletzt

Voller Erwartung waren wir nach Glashofen gereist, nach guter Proberunde und gutem Abendessen am Vorabend waren wir alle zuversichtlich einen guten Tag zu erwischen. Aber gerade an diesem Tag erwischte uns der seltene Golfschwungvirus. Plötzlich und völlig unerwartet ging der Virus durch die (fast) komplette Mannschaft. Bälle nahmen bis data unbekannte Flugkurven an, Länge und Richtung der Bälle waren auf einmal nur noch Glückspiel und die Löcher auf den Grüns waren so winzig wie noch nie.   GC Glashofen-Neusaß, 25.Juni, vierter Spieltag der 1.Liga BW der AK 50 Mannschaften. Ein Golfplatz ohne Fairwaybewässerung was zur Folge hat das an vielen Stellen Du deinen Ball vom blanken Dreck spielen musst. Darf aber nicht der Grund für unsere Leistung sein, denn Tommy Krieger von Heddesheim zeigte einmal mehr, dass auch bei solchen Bedingungen sehr gute Ergebnisse möglich sind (Tommy Krieger spielte 5 unter PAR, eine 68).   58 Schläge über PAR als Mannschaftergebnis (von 6 Spielern kommen 5 Ergebnisse in die Wertung) haben wir am Ende des Tages in Summe auf den Scorekarten. Der Tagessieg ging diesmal an die Jungs von St. Leon-Rot mit 25 über PAR. Mit unserem Ergebnis, welches leider den letzten Platz bedeutete, rutschen wir an der Tabelle nach unten, aber der einzige Trost ist das wir zum Abstiegsplatz noch genügend Luft haben.   Realistisch betrachtet sind somit die Hoffnungen auf eine Final-Four Teilnahme leider gestorben, den in dieser starken Gruppe noch 35 Schläge gut zu machen, um den Tabellenplatz zwei zu erobern, ist wohl nicht mehr schaffbar. Somit können wir, zwar enttäuscht von unserer Leitung, völlig gechillt in die zwei verbleibenden Spieltage in Neckartal und Rheintal gehen und  völlig ohne ,Druck‘ die restliche Saison genießen.     Für den GCKW spielten : Frank Amhoff (80), Jochen Spieth (85), Gino Ciampini (87), Thomas Kazich (88), Clemens Hertle (88) und Gerhard Weiler (92). Alle Ergebnisse unter: Liga AK 30/50/65 / DGL / JMP: Baden-Württembergischer Golfverband (bwgv.de)


Spieltag AK30 I in Ulm

Die AK30 I setzt ein Ausrufezeichen! Am Spieltag am 25.06.2022 spielte unser AK30I ohne vier vermeintliche Spitzenspieler unseres Teams. Trotzdem zeigte die Truppe eine riesen Moral und belegte auf dem Waldplatz in Ulm den zweiten Platz als Team und konnte so den Rückstand auf den zweitplatzierten Golfclub Domäne Niederreutin auf „nur“ noch 18 Schläge verkürzen. Fürs Team gespielt haben Claudius Haas 75, Simon Schade 77, Jan-Philipp Steinbring 78, Philippe Traub 78, Sezgin Baki und Mirko Prerauer je 86.   Nun gilt es beim Heimspiel am 09.07.2022 in Topbesetzung eine gute Leistung zu zeigen und sich den zweiten Platz von unseren Freunden aus Niederreutin zu holen.


Damen AK30 - Zweiter Spieltag, zweiter Rang und Traumwetter Hoch2!

Am 25. Juni spielten wir im GC Domain Niederreutin mit einem klaren Ziel: Angriff!  Vor dem Ligaspiel der AK50 Herren starteten wir pünktlich um 9:00 Uhr. Der Platz war in einem hervorragenden Zustand mit herausfordernden und  ondulierten Grüns. Diese und auch die drückende Hitze machten uns das Spiel nicht leichter. Wir kämpften alle bis zum letzten Schlag.   Das Tagesergebnis war ein zufriedener zweiter Platz und wir konnten damit vom 4. Rang auf den 3. Rang aufschließen und den Abstand zum 2. Rang verringern. Es bleibt also spannend. Bei den nächsten beiden Ligaspielen im GC Schönbuch und auch beim Heimspiel im GCKW heißt es für uns also “volle Konzentration”!   Für den GCKW spielten: Andi Hertle, Anja Kuhn, Annemarie Mensch, Dagmar Vay-Hülsey, Danny Oberwelland, Sabrina Struckmeier.   Wir bedanken uns herzlich bei unseren Ersatzspielerinnen, Caddies, Daumendrückern aus der Ferne und unserem Captains-Team “Antonia&Andi”.


AK 65/1 - Dem Final-Four einen Schritt näher

Am 23. Juni war der vierte Spieltermin für die AK 65-1 im Golfer’s Club Bad Überkingen. Bei guten Wetterbedingungen und bestens herausgeputztem Platz ging es an den Start. Im Laufe des Spiels nahmen Temperatur und Luftfeuchtigkeit deutlich zu, so dass neben der mentalen Stärke auch körperliche Fitness gefragt war.   Unser Ziel für den Spieltag war es, den Vorsprung auf den 3. Owingen-Überlingen zu vergrößern und zum 1. der Gruppe – Niederreutin- den Abstand zu verringern. Nach getaner „Arbeit“ können wir sagen – Ziel erreicht. Unter den Bedingungen konnten wir eine geschlossene Mannschaftsleistung abliefern.   In der Wertung sind Norbert Furin 85 Helmut Henzler 87 David Rees 87 Bernd Schmittgall 88 Dieter Birk 90   Udo Steinbring spielte eine 115er Runde und kam damit nicht in die Wertung   Die Ergebnisse vom Spieltag GC Kirchheim-Wendlingen + 76 GC Domäne Niederreutin + 78 GC Owingen-Überlingen + 90 GC Scönbuch + 92 GLC Schloß Liebenstein + 96 GC Bad Überkingen + 98   Die Tabelle hat aktuell folgenden Stand   Domäne Niederreutin 283 über CR Kirchheim-Wendlingen 318 über CR Owingen-Überlingen 348 über CR Schönbuch 380 über CR Bad Überkingen 410 über CR Schloss Liebenstein 416 über CR   In den verbleibenden zwei Spielen ist unser erklärtes Ziel – Erreichen des „Final Four“ und damit Wettstreit um den Baden-Württembergischen Meistertitel.


DAGOs - Florida Scramble bei Florida-Wetter

Sommer, Sonne und optimale Temperaturen - das wurde den DAGOs zum Florida-Scramble am 21. Juni 22 geboten. DAGO-interne Recherchen haben sogar ergeben, dass das Wetter bei uns mit 26°, Sonne und einem leichten Lüftchen sogar besser war als direkt in Florida. Florida Scramble, ein Teamspiel zu viert, wurde von den Damen mit großer Begeisterung angenommen und dabei wurden dann auch noch tolle Ergebnisse erzielt: Das Team bestehend aus Sabine Bosch, Karin Reich, Gabriele Hauff und Sylvia Ziebart erreichte respektable 30 Bruttopunkte, im Netto siegte das Team mit Sabine Bofinger, Angelika Häfner, Edeltraud Rau und Sabine Zink mit 58 Nettopunkten. Bei dieser Spielform bewahrheitete sich mal wieder: gemeinsam im Team sind wir stark. Um das leibliche Wohl der Spielerinnen kümmerten sich am Loch 17 Roland Zink, Wulf Reich und Jojo Häfner - die die Ladies nicht nur bestens versorgten, sondern auch für absolut gute Laune garantierten. Vielen Dank an euch und - wie besprochen - das dürft ihr gern mal wieder für unsmachen. Auch bei den Greenkeepern konnten wir uns - mit einem alkoholfreien Bier (versteht sich!!) für ihre tolle Arbeit bedanken. Ein rundum gelungener Spieltag mit einer attraktiven Spielform, den alle genossen haben


Hitzeschlacht - 2. Liga Spiel AK 50 Damen

Bei unserem 2. Ligaspiel in Reutlingen beim Golfclub Sonnenbühl hatten wir mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Die Hitze machte das Spiel nicht einfach, ganz abgesehen vom hüfthohen Rough und den vielen Ausgrenzen. Der Platz wurde durch das hohe Rough sehr „schmal“. Präzises und gerades Spiel war unabdingbar um einen guten Score zu erreichen. Einige Spielbahnen sind leider nicht einsehbar und auch hier warteten dann immer wieder Überraschungen auf einen. Die Bälle versprangen auf den knochentrockenen Fairways.  Auch machten es uns die Grüns nicht einfach, da diese unterschiedlich schnell waren. In den Sandbunkern fand man wechselnde Verhältnisse vor, mal hart mit wenig Sand oder ganz tief.   Vielen Dank noch an das Team des GC Reutlingen Sonnenbühl die uns durch die Vorcaddies und die ständige Versorgung mit kühlen Getränken super unterstütz haben.   Mit 124,5 Schlägen über CR haben wir uns zum Spiel in Bad Liebenzell (148,5 über CR) deutlich verbessert, konnten aber leider den 3. Platz nicht halten. Wir hoffen beim Heimspiel am 09.07.2022 unseren Vorteil zu nutzen und die 7 Schläge auf den GC Hohenstaufen aufzuholen. Wir wollen uns den 3. Platz zurückholen.   Aktueller Stand in der Liga: GC Konstanz                              208 GC Reutlingen-Sonnenbühl          212 GC Hohenstaufen                       266 GC Bad Liebenzell II                    269 GC Kirchheim-Wendlingen            273   Gespielt haben: Sabine Döring Andy Greiner Kirsten Kaiser Bobby Prerauer Karin Reich Petra Roth   Wir freuen uns auf unser Heimspiel am 09.07. und hoffen auf tatkräftige Unterstützung.


Health & Prevention Cup 2022 by Perpedes

Anlässlich des 77-jährigen Jubiläums der Kirchheimer Firma Perpedes findet am Freitag den 01.07.2022 auf unserer Golfanlage der erste Health & Prevention Cup statt. Neben attraktiven Startgeschenken und einer exklusiven Players-Lounge, bei der man den Tag mit Musik, kühlen Getränken und Snacks vom Foodtrailer ausklingen lassen kann, bietet die Firma Perpedes an diesem Tag eine kostenlose Fußanalyse und Informationen rund um das Thema Fußgesundheit, orthopädische Schuheinlagen und moderne Bequemschuhe für mehr Zehenfreiheit an. Für interessierte Personen, die an diesem Tag arbeiten ist es möglich neben der am Vormittag beginnenden 18-Loch Runde am 9-Loch After-Work Turnier teilzunehmen. Die Teilnahme lohnt sich: Pro Turnier werden der 1. Platz Brutto sowie Platz 1-3 je Nettoklasse ausgespielt. Die Ausschreibungen zu beiden Turnieren finden Sie im Albatros-Portal.



Weitere News

> Unser bestes Tagesergebnis, aber….
> Spieltag 1. Herrenmannschaft beim Golfclub St. Leon-Rot
> Ligaspiel AK50/II: Glutofen Schwäbisch „Hell“
> Besuch bei Freunden unterm Hohenzollernschloss
> 11. Deka Golf-Cup 2022
> 1. Damenmannschaft- Comeback zur Führung
> Kein Blitz und Donner für wettererprobte Golferinnen
> Geselligkeit und schöne Erlebnisse - Pfingstochsen-Benefizturnier für den Förderverein
> Hans Walter gewinnt den SEGO-Wanderpokal
> Damen und Herrenmannschaft im Einsatz