AK50/2 im Jahre 2022. Die Transformation.

 

Die gegnerischen Teams stehen fest, ebenso die Spieltermine für die Saison 2022. Es haben das Vergnügen mit uns:

 

Am 23.04.2022: Schwäbisch Hall

Am 07.05.2022: Reischenhof

Am 18.06.2022: sind wir der Gastgeber

Am 09.07.2022: Hochstatt-Härtsfeld-Ries

Am 06.08.2022: Haghof

Am 10.09.2022: Finale bei Schloß Liebenstein.

 

Wie der kundige Leser feststellt, sind wir damit mal wieder die einzige 2. Mannschaft in dieser Gruppe in der 2. Liga Baden-Württembergs.

Den Vorteil, dass uns der Gegner eher unterschätzen wird, haben wir also schon mal auf unserer Seite.

Ein weiterer Vorteil, der ungeahnte Kräfte freizusetzen in der Lage ist, ist die Tatsache, daß sich unsere 1. Mannschaft (AK50/1) aufopfernd anbietet, um jedwede Hilfe rund um unser Golfspiel zu leisten. (Was zugegebenermaßen auch notwendig ist) Sei es als Caddy um beim Dechiffrieren unlesbarer Grüns beiseite zu stehen, oder als Vor-Caddies um unsere Monster-Drives zu identifizieren.

So zumindest zugesagt für den finalen Spieltag. Und da geht es ja bekanntlich um die Wurst.

 

Bei unserem gemeinsamen Trainingslager im April in Bogogno/Italien wird wieder das sportliche über das gesellschaftliche dominieren.  (War ein Spaß).

Selbstverständlich streben wir natürlich an, die richtige Mischung zu finden.

Da darauf vorbereitend im Winter bekanntlich die Nächte lang sind, hat man ausgiebig Zeit, seinen individuellen Golfträumen nachzuhängen.

Geplant ist dann oft die Transformation vom Hacker zum Scratcher…. Heraus kommt aber leider oftmals das glatte Gegenteil.

So bleibt dann aber danach zum Glück noch Zeit zum halbwegs bewährten Schwung der vergangenen Jahre zurückzukehren.

 

Wem allerdings die eher unwahrscheinliche Umwandlung gelingen sollte, der wird den Spielern der 1. Mannschaft gewaltig einheizen. Das neue HCP-System lässt Überraschungen zu.

So oder so sind wir gerüstet eine neue Saison anzupacken und zwar mit folgenden Kandidaten:

 

Ulrich Leypoldt, Ulrich Schmidt, Thomas Kazich (welcome back !),  Bernd Schwebke, Stefan Waggershauser, Hans-Dieter Müller, Michael Hertle, Richard Janisch, Michael Leibfried, Jürgen Häfner, Mark Bauer, Bernd Mayer, Sven Grimm, Stefan Strobel und Matthias Fritton.

 

Das gibt es also auch, Masse und Klasse vereint.

 

Beitrag von Dr. Hans-Dieter Müller

Kapitän der AK50/2  Ulrich Leypoldt