"; ?>

Souveräner Sieg der AK 50 ll im Heimspiel


Die AK 50 ll des Golfclubs Kirchheim-Wendlingen ließ auch am letzten Spieltag der Saison auf der heimischen Anlage nichts anbrennen.

Mit einem Vorsprung von bereits 55 (!) Schlägen gestartet, bauten

wir diesen auf insgesamt 79 Schläge Differenz zum Zweitplatzierten

GC Bad Überkingen aus. 

 

Der AK 50 ll gelang damit das einmalige Kunststück, bei allen Ligaspieltagen auf jeder Golfanlage zu gewinnen. Hochmotiviert geht es nun am

23. September zum Aufstiegsspiel in das Drei Thermen Golfresort

in Richtung 2. Liga. 

 

Es spielten: Gerhard Weiler 79, Michael Hertle 83, Richard Janisch 84, Hans-Dieter Müller 86, Jürgen Häfner 86 und Bernd Schwebke 87.



(Beitrag von Dr. Hans-Dieter Müller)