"; ?>

Seniorenpokal in greifbarer Nähe


Zum ersten Mal nimmt außerhalb der Ligaspielrunde eine Auswahl aus der "älteren Generation" des GCKW am Wettbewerb um den Seniorenpokal Region Stuttgart teil. Mitbewerber um die Trophäe sind die Golfclubs aus Bad Liebenzell, Monrepos und Schloss Nippenburg.

 

Bereits am ersten Spieltag auf der Anlage im GC Monrepos legten die Kirchheimer die Messlatte für die anderen Clubs schon mal auf die oberste Stufe und spielten sowohl in der Brutto- als auch in der Nettowertung einen deutlichen Vorsprung heraus.

 

Am Freitag, dem 10. Juni galt es auf der Anlage des GC Nippenburg diesen Vorsprung mindestens zu halten. Der Wettergott zeigte sich von seiner besten Seite und die Greenkeeper hatten den Platz nach den vorausgegangenen Regentagen in einen sehr guten Zustand versetzt. Mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung konnte der erste Tabellenplatz noch weiter ausgebaut werden.

 

Die Einzelergebnisse in Brutto-/Nettopunkten:

 

 Thomas Albrecht

 19/29

 Kathi Kähler

 18/33

 Jochen Strobel

 18/31

 "Bobby" Prerauer

 17/27

 Udo Steinbring

 17/32

 Norbert Pichl

 17/27

 Helmut Abele

 15/25

 Rüdiger Kähler

 14/32

 Manfred Schwarz

 12/23

 Erich Unger

 10/25

 

 

Tabellenstand nach dem 2. Spieltag:

 

 

Golfclub

Brutto

Netto

   1

GC Kirchheim-Wendlingen

288

505

   2

GC Nippenburg

241

437

   3

GC Bad Liebenzell

223

462

   4

GC Schloss Monrepos

181

443

 

Am Freitag, 22. Juli ist der GCKW Gastgeber der Spielrunde. Beim Heimspiel sollten die Akteure  um Captain Udo Steinbring den deutlichen Vorsprung zumindest halten können um den Pokal am letzten Spieltag in Bad Liebenzell nach Kirchheim zu holen.



(Beitrag von Rüdiger Kähler)