"; ?>

Mit gebremstem Schaum gestartet


Die Senioren II GCKW hatten ihr erstes Ligaspiel 2014 in der Qualifikationsliga BWGV Gruppe 6 auf dem anspruchsvollen Platz des Stuttgarter Golfclubs Solitude auszutragen. Dass die Ligaspiele der Senioren zumindest in diesem Jahr immer Donnerstags stattfinden, wurde lange kontrovers diskutiert. Eine Änderung der Spieltage war beim BWGV nicht durchsetzbar.

 

Bei gutem Golfwetter fiel der Startschuss um 13:00 Uhr. Der GCKW trat mit der z. Zt. stärksten Mannschaft und hoch gesteckten Erwartungen an. Den Platz hatten die Greenkeeper bestens präpariert. Trotz der guten äußeren Bedingungen war es schon verwunderlich, dass am Ende der CBA mit -3 berechnet wurde. Das beste Einzelergebnis mit 23 Bruttopunkten spielte unser Mannschaftskamerad Michael Hertle. Als einziger Teilnehmer aus dem Feld konnte er sein Handicap verbessern, herzlichen Glückwunsch. 
Die weiteren Ergebnisse: Helmut Abele (21), Lothar Schwalbe (19), Karl-Heinz Birkmaier (17), Norbert Pichl (14), Klaus Öchsner und Thomas Albrecht je (11) und Udo Steinbring (10). Bedauerlicherweise musste Fred Eisele verletzungsbedingt die Runde aufgeben und kam deshalb mit N.R. nicht in die Wertung.

 

Dass die Mitbewerber ebenfalls nicht ihren besten Tag erwischt hatten, zeigt die nachfolgende Tabelle:

 

1. GC Solitude      120 Bruttopunkte
2. GCKW             116
3. GC Neckartal    108
4. GC Hetzenhof    96
5. GC Haghof        94

 

Dass sich die Mannschaft in einem Auswärtsspiel auf dem zweiten Platz etabliert hat, bestärkt die Mannschaft in ihrem Vorsatz die Aufstiegsrunde im Oktober zu erreichen. Die neuen, schicken Poloshirts wurden durch unseren Mannschaftskameraden Karl "Charly" Brauneisen gesponsert. Dafür herzlichen Dank von allen Spielern.



(Beitrag von Rüdiger Kähler)