"; ?>

Midamateure gewinnen Rydercup gegen GC Schönbuch


Am 12. und 13. April fand zum zweiten Mal ein Wettbewerb nach dem Rydercup-Modus zwischen den Midamateuren des GC Schönbuch und des GC Kirchheim-Wendlingen statt. Nachdem im letzten Jahr der GC Schönbuch den Sieg für sich entscheiden konnte, hatten wir dieses Jahr den besseren Saisonstart.

 

Am ersten Spieltag wurden auf der schönen Anlage in Schönbuch sieben klassische Vierer und sieben Bestballmatches gespielt . Wir zeigten uns bereits in guter Form und konnten einen 9,5 : 4,5 Vorsprung  erspielen. Da wir aber im letzten Jahr einen ähnlichen Vorsprung nicht verteidigen konnten, gingen wir dieses Mal wesentlich konzentrierter in den zweiten Tag. Obwohl es in vielen Partien sehr knapp zuging, ließen wir unseren Freunden aus Schönbuch  auf unserem Heimatplatz nur wenige Chancen. Am Ende konnten wir aus 19 Einzeln  12,5 Punkte  erzielen, was insgesamt zu einem deutlichen 22 : 11 Sieg führte.

 

Bei der abschließenden Siegerehrung  –  an der auch die beiden Präsidenten Susi Pöschl und Werner Tybusseck teilnahmen - wurde nochmals das freundschaftliche Verhältnis der beiden Clubs herausgestellt und unter großem Jubel bekamen wir letztendlich den verdienten Pokal überreicht.

 

Auch im nächsten Jahr wird diese erfolgreiche Veranstaltung  wieder fest im Kalender eingeplant sein! An dieser Stelle: Ganz großen Dank an alle, die diesen Wettbewerb unterstützt und möglich gemacht haben.
Bilder zum Rydercup folgen in Kürze.



(Beitrag von Jochen Spieth)