"; ?>

Erneuter Auswärtssieg Herren AK 30 Ⅰ


Am 14. Juli traten wir in Reutlingen-Sonnenbühl zum Ligaspiel an.

Tagesziel war es, unseren Vorsprung in der Tabelle nicht mehr abzugeben.

Um 9.00 Uhr gingen die ersten Spieler bei schönem Wetter auf den harten und trockenen Platz mit nicht ganz so schnellen Grüns.

 

Die Fakten:

-       Die zwei besten Netto Ergebnisse wurden von Kirchheimern gespielt

-       Bestes Brutto Ergebnis wurde von einem Kirchheimer gespielt

-       Drei Unterspielungen (2 x 38 Netto und 1 x 37 Netto)

-       Tabellenführung auf 73 Schläge ausgebaut 

-       In Summe: Mannschaftsergebnis 34 über Par bei fünf gewerteten Spielern

 

3 Bogeys und 7 Birdies standen am Ende der Runde auf der Scorekarte von Grant Gouws. 4 unter Par, 68 Schläge, 37 Netto und beste Runde des Tages. Jan-Philipp Steinbring erwischte nicht seinen besten Tag, spielte trotzdem solide 12 über Par. Matthias Fritton‘s gute Runde mit

17 über Par kam beim GCKW zwar nicht in die Wertung, doch bei allen anderen Teams wäre er nicht Streicher gewesen. Unser Ruggy Michael Leibfried hatte einen sehr guten Lauf, erspielte sich eine 80, 8 über Par und 38 Netto. Thomas Kazich beendete die Runde mit 86 Schlägen,

14 über Par. Als letzter Starter des GCKW ging unser Co-Capitano Claudius Haas auf die Wiese, wieder ein absolutes Top-Ergebnis, 76 Schläge,

4 über Par und 38 Netto.

 

Das Mannschaftsergebnis stand fest:  34 über Par, Vorsprung um weitere 14 Schläge ausgebaut und Tagessieg.

 

Die zweitplatzierte Heimmannschaft hatte 50 Schläge über Par, ebenso Oberschwaben, was sich aber nicht auf die Tabellensituation auswirkt.

Die Oberschwaben werden wohl ihren Heimvorteil am letzten Spieltag nutzen, um ihren Rang 2 nicht mehr abzugeben. Da wir nach vier von fünf Spieltagen einen großen Vorsprung haben, freuen wir uns auf den letzten Spieltag, um die Teilnahme am Aufstiegsspiel voll klar zu machen.



(Beitrag von Thomas Kazich)