"; ?>

AK 30 FINAL FOUR der Herren im Golfclub Mannheim-Viernheim


Das Final Four AK30 der Herren fand am Wochenende 07.09.19 -08.09.19 im Golfclub Mannheim-Viernheim statt. Bereits am Freitag den 06.09.19 trafen sich so gut wie alle teilnehmenden Spieler für eine Einspielrunde auf der Anlage. Das Layout des Platzes gab auf jeden Fall einige Risk and Rewardshot-Möglichkeiten. Diese konnten sich vor allem für die Longhitter auszahlen.

 

Um 10 Uhr ging es auf Tee 1 für die Jungs los. Der Halbfinalgegner war GC St.Leon Rot. Leider hatten wir ohne unsere Plushandicapper Grant Gouws und Johannes Hohnecker (beide waren an diesem Wochenende leider verhindert) nur eine absolute Außenseiterrolle. Trotzdem fighten unsere Spieler und schafften es das ein oder andere Match offen zu gestallten. Am Ende reichte es nur zu einem Ehrenpunkt von Claudius Haas gegen Miroslav Bradic (4 auf 3), aber trotzdem konnten wir stolz auf die gezeigten Leistungen sein.

 

Am Sonntag hieß dann der Gegner im Match um den dritten Platz der Stuttgarter GC Solitude. Bei strömenden Regen ging es bereits um 9:00 Uhr auf Tee 10 los. Leider waren die Stuttgarter an diesem Tag zu stark, so dass es hier doch eine deutliche, wenn auch zu erwartende 0-6 Niederlage gab. Als Fazit kann man durchaus sagen, dass wir uns und unseren Golfclub wieder einmal hervorragend repräsentiert und jede Menge Erfahrungen gesammelt haben.

 

Unser Dank gilt dem BWGV, dem GC Mannheim-Viernheim, unseren Sponsoren Gunter Rädisch und Jörg Trommler, sowie unserem GC Kirchheim-Wendlingen für die Unterstützung.

 

Es waren als Spieler oder Caddys dabei: Jan-Philipp Steinbring, Simon Schade, Daniel Zink, Thomas Kazich, Claudius Haas, Philippe Hofmann, Gunter Rädisch, Kai-Uwe Wagner und  Captain Mirko Prerauer

 

https://www.bwgv.de/fileadmin/content/Dokumente/2019/Ergebnisse/Final_Four_AK_30_Herren_1._und_2._Tag.pdf



(Beitrag von Captain Mirko Prerauer)