"; ?>

Ready - Steady - Go ?!


In der Saison 2019 spielt die 1. Damen-Mannschaft des GCKW erstmals in der Oberliga der Deutschen Golf Liga (DGL).

 

Bereits bei der Gruppen-Zuordnung war dem Einen oder Anderen klar, dass es kein einfacher Weg werden würde, um in diesem starken Feld bestehen zu können. Mit den Mannschaften der GC Heidelberg-Lobenfeld, Mannheim-Viernheim und Würzburg sehen wir uns als Newcomer, ebenso wie der Golfclub Neu-Ulm, Handicap-starken und erfahrenen Spielerinnen gegenüber.

 

Der Startschuss fiel am vergangenen Sonntag im GC Heidelberg-Lobenfeld. Es erwartete uns ein anspruchsvoller Platz, der einiges an spielerischem Können, Konzentration und nicht zuletzt auch Kondition abverlangte.

 

Nach einer verregneten Woche und Unwettern am Vortag war der Platz gut durchnässt, und auch das eine oder andere „zeitliche Wasser“ war noch vorhanden. Getreu dem vom Golfverband ausgerufenen „ready-golf“ entschied sich die Spielleitung leider gegen das erhoffte und auch  benötigte „Ball besser legen und säubern". So waren der Flug und der Weg unserer Bälle oft interessant und nicht immer nachvollziehbar. Der schneidend kalte Wind und wiederkehrende Böen haben das Spiel  zusätzlich nicht einfacher gemacht. Wir kämpften buchstäblich um jeden Schlag, mit den neuen Regeln und nicht zuletzt mit „ready-golf“. So mussten wir lernen, dass „ready-golf“ nur im gesamten Spielerinnenfeld und nicht nur in einzelnen Flights funktioniert, um seinen Zweck zu erfüllen.

 

Was nutzt es, wenn man „ready“ ist, jedoch es mit dem „go“ nicht klappt, weil es nicht weiter geht ?!

 

Gegen Mittag traute sich zu unserer Freude schließlich die Sonne heraus, um wenigstens mit ihren Strahlen dem Tag einen versöhnlichen Abschluss zu geben. Nach diesem ersten Spieltag sind wir definitiv wieder um einige Erfahrungen reicher! Die Luft in dieser Spielgruppe ist dünn. Hier müssen wir noch sehr viel tun. Packen wir es an!

 

Wir möchten uns an dieser Stelle vor allem bei unseren Caddys bedanken, die uns immer unterstützen egal ob es rund läuft oder nicht und die uns steht‘s den Rücken freihalten! 

                              VIELEN DANK AN EUCH!

Es spielten Dorina Bosch mit Finn, Julia Hohnecker mit Eberhard, Charlotte Hoffman mit Brigitte, Judith Strobel mit Stefan, Alina Reuter, Charlotte Winkler mit Almut.

 

Ein herzlicher Gruß geht an unsere 1. Herren-Mannschaft, die in einem beeindruckenden Match am gleichen Tag den 1. Platz in der Regionalliga Mitte 2 erkämpft hat. Jungs, das habt ihr toll gemacht!

 

An unserem nächsten Spieltag, 26. Mai 2019, haben wir die Ehre,

die anderen Clubs auf dem Schulerberg zu begrüßen. Kommt vorbei,

wir brauchen eure Unterstützung und freuen uns auf euch!

 

Stand nach dem 1. Spieltag:

GC Mannheim-Viernheim

+   56        5  Punkte

GC Heidelberg-Lobenfeld

+   67        4

GC Würzburg

+   69        3

GC Kirchheim-Wendlingen

+   91        2

GC Neu-Ulm

+ 134        1



(Beitrag von Julia Hohnecker)

V.l.n.r.: Dorina Bosch, Julia Hohnecker, Judith Strobel, Charly Winkler, Charlotte Hoffmann und Alina Reutter