"; ?>

1. Damenmannschaft - Chance auf Klassenerhalt gewahrt


Nach dem schwierigen Saisonauftakt im GC Heidelberg-Lobenfeld ging es nun darum, beim Heimspiel Punkte aufzuholen. Dieses Mal meinte es der Wettergott besser mit uns, und wir konnten bei wunderschönem Golfwetter und perfekten Platzbedingungen starten. Hier ein großer

Dank an unsere Greenkeeper!

Leider konnten wir kurzfristig nicht in Bestbesetzung antreten, da Julia Hohnecker krankheitsbedingt pausieren musste. So spielten für den

GC Kirchheim-Wendlingen Dorina Bosch (78), Lena Pohl (80), Charlotte Hofmann (82), Alina Reutter (84), Charlotte Winkler (85) und Annemarie Mensch (100). Alina Reutter konnte ihr Handicap mit dieser Runde verbessern. Glückwunsch dazu!

Trotz der niedrigen Handicaps unserer Gegner konnten wir den Heimvorteil nutzen und uns dank toller Runden den dritten Platz vor dem GC Heidelberg-Lobenfeld sichern. Den Tagessieg holte sich der GC Würzburg vor dem GC Mannheim-Viernheim. Ganz besonders danken möchten wir unseren Caddies, sowie allen Zuschauen, die uns auf der Runde begleitet haben.

 

Herzlich bedanken wollen wir uns des Weiteren beim Jugendförderverein für die großzügige Unterstützung sowie bei unseren neune Sponsoren Schimmer Tools, FTC Europe GmbH und Pöschl Tiefbau für unsere neuen Polos, Jacken und Röcke.


Ein weiterer Dank geht an unsere Captains Charly Winkler und Judith Strobel sowie an das Sekretariat und die Gastronomie für die Organisation und Durchführung unseres Heimspiels.

Wir freuen uns nun auf unser nächstes Spiel im New Golfclub Neu-Ulm und wollen weiterhin voll angreifen!

 
Tabelle nach 2 Spieltagen:

 

 GC Mannheim Viernheim e.V.

 +   90       9

 GC Würzburg e.V.

 + 101       8

 GC Heidelberg-Lobenfeld e.V

 + 125       6

 GC Kirchheim-Wendlingen e.V.

 + 140       5

 New GC Neu-Ulm

 + 236       2



(Beitrag von Annemarie Mensch)

V.l.n.r.: Alina Reutter, Charly Winkler, Annemarie Mensch, Dorina Bosch, Charlotte Hofmann und Lena Pohl