"; ?>

Damenmannschaft des Golfclubs Kirchheim-Wendlingen etabliert sich in der Oberliga


Nachdem der 1. Damenmannschaft im vergangenen Jahr in überzeugender Manier der Aufstieg in die vierthöchste Klasse der Deutschen Golf-Liga (DGL) gelungen ist, hat das Team nach den ersten drei Spieltagen in der Oberliga gezeigt, dass es durchaus mithalten kann. Das oberste Ziel des Klassenerhalts ist zwar noch nicht erreicht, aber bereits in greifbare Nähe gerückt.

 

In der Gruppe Süd 2 sind neben Kirchheim-Wendlingen die Mannschaften der GC Oberschwaben Bad Waldsee, Owingen-Überlingen, Schloss Klingenburg und Donauwörth vertreten. Wie in allen Klassen der Deutschen Golf-Liga erhält das jeweilige Siegerteam des Spieltages 5 Punkte. Der zweite Platz wird mit 4 Punkten, der dritte Platz mit 3 Punkten usw. belohnt. Der Tabellenerste nach fünf Spieltagen steigt jeweils auf, die beiden Letztplatzierten steigen ab. Die Ergebnisse der einzelnen Spielerinnen werden dabei nicht nach einer Wertung über PAR, sondern über dem CR-Wert des jeweiligen Platzes berücksichtigt.

 

Am ersten Spieltag auf der anspruchsvollen Anlage des GC Schloss Klingenburg gelang es den Spielerinnen um Teamchef Rainer Pohl, sich hinter dem GC Oberschwaben Bad Waldsee und dem GC Owingen-Überlingen auf Platz 3 zu platzieren, obwohl nur fünf Damen antreten konnten (sechs Spielerinnen mit einem Streichergebnis sind startberechtigt). Abgeschlagen für den GCKW haben Dorina Bosch, Lena Pohl, Nicolette Amhoff, Almut Winkler und Judith Strobel. Das beste Tagesergebnis aller Spielerinnen wurde von Dorina Bosch mit +1,4 über CR (3 über Par) erzielt.

 

Bereits beim folgenden Vergleich auf der Anlage des GC Owingen-Überlingen in Sichtweite zum Bodensee wurde deutlich, dass der Mannschaft des GC Oberschwaben Bad-Waldsee der Sieg in dieser Gruppe und damit der Aufstieg in die Regional-Liga nur schwer zu nehmen sein wird. Alle Damen weisen ein Handicap mit -6,7 oder besser auf. Dorina Bosch, Judith Strobel, Dagmar Vay-Hülsey, Lena Pohl, Nicolette Amhoff und Hannah Herdtle (Ersatzspielerin Laura Gall) gelang es mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erneut, den 3. Platz zu erzielen und damit 3 Punkte unter die Teck mitzunehmen.

 

Beim Heimspiel Ende Juni präsentierte sich unsere Anlage bei Kaiserwetter wie gewohnt in absolut perfektem Zustand (ein herzlicher Dank gilt dem Greenkeeping Team). So verwundert es auch nicht, dass das Team des GCKW (diesmal angetreten mit Dorina Bosch, Judith Strobel, Charlotte Winkler, Charlotte Hoffmann, Dagmar Vay-Hülsey und Alina Reuter) ihren Heimvorteil nutzen konnten und auf dem 2. Platz landeten. Da die Damen des GC Owingen-Überlingen nicht an die vorherigen Leistungen anknüpfen konnten, verbesserten sich unsere Damen punktgleich auf Platz 2 der Tabelle. Die beiden letzten Spieltage finden am 19. Juli und am 2. August in Bad Waldsee und Donauwörth statt.

 

Tabelle Oberliga Süd 2 Damen

    Punkte Schläge über CR
1 GC Oberschwaben Bad Waldsee 15 126,0
2 GC Kirchheim-Wendlingen 10 187,0
3 GC Owingen-Überlingen 10 188,0
4 GC Schloss Klingenburg 6 262,0
5 GC Donauwörth 4 273,0

 

Ergebnisse der Spieltage und Einzelergebnisse der Spielerinnen unter
www.deutschegolfliga.de (Oberliga / Spielpläne bzw. Tabellen / Damen Oberliga Süd 2).



(Beitrag von Rainer Pohl & Wolf-Rainer Bosch)