"; ?>

Team AK 30 II macht beim Heimspiel einen Satz auf den zweiten Platz.


Am 18.05.2019 fand unser Heimspiel statt. Um 11.18 Uhr startete der erste Flight und um 13.06 Uhr der letzte Flight. Wir spielten rund 30 Minuten zeitversetzt hinter den Mannschaften der ersten Liga hinterher. Ab etwa 14.00 Uhr kamen am Horizont dunkle Wolken auf. Alle Wetterradars deuteten darauf hin, dass ein Gewitter auf uns zukommen sollte. Gegen 14.40 Uhr brach die Spielleitung den Spieltag ab. Nach einem ausgiebigen Gewitter und einer Pause von fast zwei Stunden wurde gegen 16.30 Uhr die Runde wieder freigegeben.

 

Natürlich ist so eine Unterbrechung von 2 Stunden und ein Temparatursturz von etwa 10 Grad nicht gerade förderlich für den Spielrythmus und die Muskulatur der Spieler. Trotzdem konnten einige Spieler sehr gute Tagesergebnisse erzielen. Hier zeichneten sich Thomas Hrytek von Niederreutin mit 77 Schlägen (bestes Brutto) und Thomas Elbert von Bad Liebenzell (40 Netto) aus. Die Ergebnisse des Teams vom GCKW konnten sich auch sehen lassen. Hier zeichnete sich Steffen Schulz mit 79 Schlägen (38 Netto) aus. Die anderen Ergebnisse: Gunter Rädisch 81, Thomas Kazich 82, Mirko Prerauer 82, Horst Hülsey 84 und Jörg Trommler 94.

 

Durch die guten Einzelergebnisse, konnte sich das Team des GCKW II auch den Tagessieg 48 über Par vor Niederreutin II (51 über Par) sichern. So ergibt sich folgender Zwischenstand:

  

Nr.

Mannschaft

27.04.

18.05.

Gesamt

1

Domäne Niedereutin

70

51

121

2

Kirchheim-Wendlingen

91

48

139

3

Hechingen-Hohenzollern

79

71

150

4

Schönbuch

78

88

166

5

Bad Liebenzell

109

84

193

 

Bereits am 01.06.2019 geht es bei unseren Freunden von Niederreutin weiter.



(Beitrag von Captain Mirko Prerauer)