"; ?>

Saisonstart in der 2. Liga Damen AK 50 beim GC Reischenhof


Am vergangenen Wochenende erspielten unsere Damen AK 50 am Reischenhof einen respektablen dritten Platz. Die Spielerinnen des GC Reischenhof nuzten erwartungsgemäß ihren Heimvorteil und führen nun die Tabelle an, gefolgt von den Damen des GC Sigmaringen. Die Plätze vier und fünf gingen mit Schlaggleichheit nach Computerstechen an die Mannschaften des GC Hechingen-Hohenzollern und des Fürstlichen GC Oberschwaben.

 

Die am Vortag des Turniers geplante Proberunde konnte wegen anhaltend starker Regenfälle, Wind und äußerst kühler Witterung leider nicht gespielt werden, sodass es zur Vorbereitung des Spiels bei einer theoretischen Auseinandersetzung mit dem Platz am 19. Loch verblieb. Um uns wenigstens noch einen Eindruck von den zu spielenden Bahnen

zu verschaffen, konnten wir den Platz mit Carts abfahren.

 

Der hügelige, sportlich sehr anspruchsvolle und bestens gepflegte Platz

mit zahlreichen Wasserhindernissen und Biotopen erforderte volle Konzentration und golferisches Können. Erschwerend hinzu kam heftiger Wind, der so manchen Ball aus der Spur brachte. Die unzähligen Bunker stellten eine weitere Herausforderung rund um die Grüns dar.

 

Zum Mannschaftsergebnis beigetragen haben Dr. Gisela Meister-Scheufelen, Bobby Prerauer, Karin Glasmeier, Nicole Hederer, Katharina Kähler und Sabine Bosch. Ein herzliches Dankeschön gilt Dagmar Pikard-Joost, die uns mit guter Laune und aufmunternden Worten tatkräftig

als Caddie unterstützt hat.

 

Der nächste Spieltag findet am 1. Juni auf der Anlage des Fürstlichen

GC Oberschwaben statt.



(Beitrag von Sabine Bosch)