"; ?>

Heimspiel-Vorteil genutzt!


Eine große Erwartungshaltung begleitete die Spielerinnen des GCKW, denn heute sollte der Heimvorteil einen weiteren Schub nach vorne

in der Gesamtwertung ergeben.

 

Das Wetter spielte mit. Manchmal noch sehr windig, aber insgesamt ein herrlicher Golftag. Manche Spielerin unterschätzte das dicht gewachsene Semirough und das hohe Rough, das momentan die Spielbahnen säumt. Schnell war eine Neun oder Zehn auf einer Bahn erspielt.

 

Entspannung machte sich erst bei der Siegerehrung auf den Gesichtern der Wendlinger Damen breit. Kirchheim-Wendlingen wurde Tagessieger mit vier Schlägen vor den starken Mudauern. Das Tagesziel war erreicht. Erzielt durch Unterstützung und Zusammenhalt der gesamten Mannschaft.

 

Unser besonderer Dank gilt Elisabeth, die schon traditionell beim Heimspiel den Starter macht, aber auch den Caddies Angelika, Sabine Z. und nochmals Elisabeth. Unsere Kathi, Captain und momentan verletzt, war Erste und Letzte von uns auf der Anlage, kümmerte sich um alles und

um jeden. Großen Dank! Nun gilt es mindestens den zweiten Platz in der Gesamtwertung am 15. Juli in Mudau weiter auszubauen. Voller Zuversicht und Trainingswillen gehen wir diesem Termin entgegen.

 

Für den GCKW spielten:
Bobby Prerauer              (90)

Gerda Henzler                (91)

Ingeborg Brauneisen       (93)

Karin Reich                     (96)

Andrea Greiner               (100)

Karin Glasmeier               (101)



(Beitrag von Ingeborg Brauneisen)