"; ?>

Damen AK 35 - erkämpfen sich in Schwäbisch Hall den geteilten 3. Platz


Auf dem landschaftlich sehr schön gelegenen Golfplatz des GC Schwäbisch Hall erkämpften sich die Spielerinnen der Damen AK 35 am Samstag den 25. Juni den geteilten dritten Platz des Gesamtklassements.

 

Der Großteil der Spielerinnen reiste bereits am Freitag an, um bei sonnig-heißem Wetter die Proberunde zu absolvieren.

Den Abend verbrachten die Damen im mittelalterlichen Vellberg, einem kleinen Ort, in dem nicht nur die Zeit stehengeblieben zu sein schien, sondern auch der Service, zumindest in einem kleinen Gasthof. Nach dem erlebnisreichen Abendessen, das von ungläubigen Gesichtern und schallendem Gelächter begleitet wurde, klang der Abend nach einem Spaziergang durch die Altstadt und den Wehrgang aus.

 

Am Samstagmorgen stärkten sich die Damen mit einem ausgiebigen Frühstück, um Kraft zu tanken für ein gutes Spiel. Auch das Wetter war an diesem Tag auf unserer Seite und der Platz in einem hervorragenden Zustand. Die Grüns waren pfeilschnell, so dass der eine oder andere 3er-Putt nicht ausblieb.

 

Das gute Frühstück sollte sich lohnen. Von den ersten drei Bruttoplätzen belegten die Damen des GCKW den zweiten und dritten Platz mit jeweils 84 Schlägen (Antonia Schwarz-Rudolph und Dagmar Vay-Hülsey). Das erste Brutto mit 83 Schlägen ging an eine Spielerin des GC Schwäbisch Hall, die an diesem Tag ihren Heimvorteil nutzte.

 

Für den GCKW spielten: Antonia Schwarz-Rudolph (84 Schläge), Dagmar Vay-Hülsey (84), Almut Winkler (93), Britta Kömen (98), Nico Amhoff (100) und Patricia Pregizer (101). 

 

Die Damen vom GC Kirchheim-Wendlingen freuen sich auf ihr 3. Ligaspiel, welches bereits am Samstag den 2. Juli beim GC Ulm stattfinden wird.

 

Nach dem zweiten Spieltag liegt die Mannschaft des GCKW auf dem geteilten dritten Platz:

  • GC Schwäbisch Hall                +167
  • GC Hetzenhof                       +171
  • GC Liebenstein                      +182
  • GC Kirchheim-Wendlingen       +182
  • GC Ulm                                +202 


(Beitrag von Dagmar Vay-Hülsey)

Damen AK 35 in Schwäbisch Hall,

von vorne: Britta Kömen, Patricia Pregizer,

Antonia Schwarz-Rudolph, Almut Winkler,

Nico Amhoff


Vellberg bei Nacht