"; ?>

Eine hochsommerliche Reise in die Pfalz


Die Sommerreise führte die SEGOs am 3. und 4. Juli erneut in die schöne Pfalz. Am ersten Tag des Ausflugs gab es nach sieben Jahren ein Wiedersehen mit dem Golfclub Pfalz in Neustadt an der Weinstraße. Bei sehr guten Wetterbedingungen erfreuten sich 34 Teilnehmer an dem gepflegten und reizvollen Platz in herrlicher Parklandschaft. Wenn auch die schönen Bäume als Schattenspender beliebt waren, so hatten sie für manche Golfer auch ihre Tücken, wollten sie doch geschickt umspielt sein.

 

Leider hatte die Club-Gastronomie an diesem Montag geschlossen, daher mussten sich die Golferinnen und Golfer für den großen Durst nach der anstrengenden Runde mit einem kleinen Bier aus dem Bus begnügen, bevor es ins ebenfalls schon bekannte Hotel Krone in Herxheim-Hayna ging. Dort genossen die Ausflügler auf der mediterran anmutenden Terrasse ein köstliches Menü aus der weithin wohlbekannten Küche des Hauses. Einige konnten es in der Kürze der Zeit noch schaffen, vor dem Abendessen kurz in den Außenpool im hübschen Garten des Hotels zu hüpfen.

 

Auch das Frühstück am nächsten Morgen wurde auf der Terrasse eingenommen. Gut gestärkt und bestens gelaunt kamen die Reisenden im Golfclub Scheibenhardt an. Der wasserreiche Course ließ so manches Ballkontingent erheblich schrumpfen, zumal sich viele zwar an die hübsch gelegene Außenanlage der Gastronomie, weniger aber an den genauen Verlauf der zumeist nicht gerade übersichtlichen Bahnen erinnern konnten. Dennoch hatten alle diesen einzigartigen Platz gerne bespielt, und hatten trotz der hohen Temperaturen großen Spaß.

 

Nach der hochsommerlichen Runde gab es im Garten des Club-Restaurants ein leckeres, der Hitze angepasstes Abendessen, bevor der Bus gleich nach dem Start in einen Stau wegen eines brennendes Autos auf der Autobahn geriet. Etwas verspätet aber wohl behalten kamen die Ausflügler auf dem Schulerberg an. SEGO Captain Horst Person hatte wieder einmal dafür gesorgt, dass die SEGOs zwei unbeschwerte, abwechslungsreiche und bestens organisierte Golftage genießen konnten.

 

Am ersten Ausflugstag nahmen Horst Person und Kassier Dieter Werne die Siegerehrung auf der Hotelterrasse zwischen Hauptgang und Dessert vor. Bruttosieger wurde Josef Krumpen (16). Die Nettowertung gewann Inge Knabe (38) vor Ilona van den Bergh (31) und Jürgen Sturm (31).

 

Am zweiten Tag wurden die Nettosieger im Bus geehrt. Auf dem 1. Platz mit jeweils 34 Punkten waren Rita Bauer und Karl Hammelehle gelandet. Monika Fix und Inge Knabe lagen mit jeweils 31 Punkten knapp dahinter.



(Beitrag von Inge Mierke)