"; ?>

Eine Ära ging zu Ende: SEGOs unter neuer Leitung


Das macht ihm so schnell keiner nach: 15 lange Jahre leitete Horst Person, unterstützt von seiner Frau Katharina, die Geschicke der Seniorengemeinschaft (SEGO) in unserem Club. Nun, da er im Januar die 80 erreicht hat, gab er das Amt, das er mit großer Leidenschaft und Souveränität  ausgefüllt hat, ab, Auf der Jahresversammlung der SEGOs am 5. März, zu der 72  Mitglieder erschienen sind, wurden Inge und Klaus Mierke als neue SEGO-Captains einstimmig gewählt. ,,Wir wollen das Amt im Sinne von Horst weiter führen“, erklärte Klaus Mierke, auch wenn die eine oder anderen Änderung durchaus die Handschrift des neuen Führungsduos tragen werde. Inge und Klaus Mierke mussten sich bei den SEGOs nicht vorstellen. Sie sind seit 20 Jahren dabei und haben bereits das Winterprogramm in eigener Regie gemacht sowie auch schon den Turnierplan samt Jahresausflug für die kommende Saison erstellt.

 

 

Mit einem Rückblick auf seine letzte Saison als Captain hatte Hort Person die Versammlung begonnen. Unter den 25 Turnieren im Jahr 2019 wurde vor allem das Blaue Turnier der 13 Achtzigjährigen zu einem herausragenden Fest. Die SEGOs gedachten in einer Schweigeminute ihre verstorbenen, langjährigen Mitglieds Helmut Brauneisen. 

Klaus Mierke hatte als Kassenprüfer des Clubs auch die SEGO-Kasse geprüft und Kassier Dieter Werne eine vorbildliche Kassenführung attestiert. So stand der einstimmigen Entlastung der SEGO-Mitglieder sowohl für Captain Horst als auch für Kassier Dieter nichts im Wege. Der Finanzchef konnte von einer guten Kassenlage, auch dank großzügiger Spenden, berichten.

"Es war eine schöne Zeit mit dir“. Mit diesem Kompliment und einem großen Blumenstrauß wurde Rose Benz nach 15 Jahren als Festwartin, ein Amt, dass sie viele Jahre zusammen mit Renate Krautwasser inne hatte, von Horst Person verabschiedet.

 

Nach der zügig verlaufenen Versammlung hatte das neue SEGO-Führungsduo einen ebenso festlichen wie kurzweiligen Abschiedsabend für den ehemaligen SEGO-Captain vorbereitet. Nach 375 Turnieren und 47 Reisen ins Allgäu, an den Bodensee oder ins Elsass, gab es für Horst Person nicht nur viel Beifall sondern auch großes Lob und etliche Geschenke. Für den Club verlas Vizepräsident Maikl Wirth eine sehr persönlich gehaltene Rede von Clubpräsidentin Susi Pöschl und konnte auch eine Golfreise als Geschenk überreichen. Ladies-Captain Regina Steinbring wie auch der Captain der Herrengolfer, Manfred Bauer, lobten ihren Mit-Captain als kompetenten und stets freundlichen Kollegen. Inge und Klaus Mierke konnten ein großes Foto von den SEGOs vom letzten von Horst organsierten Ausflug beim GC Ulm überreichen. Auf dem Rand des Fotos hatten alle mehr als 90 Spender unterschrieben. Als Abschiedsgeschenk dürfen sich Katharina und Horst über einen Drei-Tages-Ausflug an den Bodensee mit Golf und Besuch der Festspiele in Bregenz freuen.

 

Noch vor dem Nachtisch des leckeren Drei-Gänge-Menüs aus der Küche von Philip Reise wurde der eigentliche Höhepunkt des Abends mit einem Gesangsvortrag zum Gitarrenspiel mit Jürgen Sturm erreicht. Er ermutigte die ganze Gesellschaft zum fröhlichen Mitsingen eines von ihm zum Golferlied umgeschriebenen Songs. Dieser Vortrag wird lange in Erinnerung bleiben und gerne auch ein Nachspiel haben.



(Beitrag von Inge Mierke)