"; ?>

Blaues Turnier und neuer Partnerclub für die SEGOs


Von den 108 Mitgliedern der Seniorengemeinschaft im GCKW, konnte SEGO-Captain Horst Person am 28. Februar 60 Golferinnen und Golfer

zur Jahresversammlung im Clubhaus begrüßen. In einer Schweigeminute gedachten die SEGOs ihres nach schwerer Krankheit im Januar verstorbenen langjährigen Mitglieds Peter Sanwald. 

 

Clubpräsidentin Susi Pöschl bedankte sich bei Horst Person für seine vorbildliche Arbeit, die er nun seit bereits 15 leistet. Bei der Hauptversammlung des Clubs am 29. März 2019 stehen einige Wahlen an. Die Präsidentin kündigte an, dass sie zur Wiederwahl antrete. Das erste Clubturnier in diesem Jahr ist am 20. April der Ostervierer, zu dem Susi Pöschl ebenso einlud wie am 27. April zum Preis der Präsidentin. Mit einer Flasche Wein bedankte sie sich bei Klaus Mierke, der als Kassenprüfer in diesem Jahr alleine die Kassen der drei Spielgruppen und des Hauptvereins zu prüfen hatte. 

 

In seinem Rückblick auf das Jahr 2018 gab Horst Person bekannt, dass an 25 Turniertagen mit insgesamt 1025 Teilnehmern gespielt worden war.

Im Durchschnitt waren 41 Golferinnen und Golfer an den Donnerstagen am Start. Die beliebtesten Turniere waren das An- und Abgolfen, das Abend- und das Einladungs-Turnier sowie das Schulerberg Open zum Clubjubiläum. 

 

Kassier Dieter Werne zeigte auf der Leinwand übersichtlich an, welche

Ein- und Ausgaben 2018 zu verzeichnen waren. Bei den SEGOs wurde

gut gewirtschaftet, und man startet mit einem Plus in die neue Saison.

Die Mitgliederzahl blieb konstant, denn es gab bei drei Austritten auch

drei Neu- bzw. Wiedereintritte. 

 

Kassenprüfer Klaus Mierke bedankte sich beim SEGO-Vorstand für dessen Arbeit, bestätige dem Kassier eine vorbildliche Kassenführung und schlug vor, den Vorstand zu entlasten. Die Entlastung erfolgte mit herzliche Beifall einstimmig.

 

Horst Person gab in seinem Ausblick auf die neue Saison bekannt, dass es wieder möglich ist, nach dem jeweiligen 18-Loch-Turnier ein 9-Loch-Turnier zu spielen. Der Golfclub Hechingen-Hohenzollern wird als neuer Partner der SEGOs in diesem Jahr auf dem Schulerberg zu Gast sein. Der langjährige Partnerclub Sigmaringen wird 2019 von den SEGOs besucht werden. Das von Karl Hammelehle gesponserte Einladungsturnier wird künftig Schnupperturnier heißen und einen anderen Einladungsmodus erhalten. Doris Würschum wird wieder das beliebte Abendturnier mit Preisen ausstatten, Adelinde und Hermann Haaga stehen als Sponsoren beim Pokal Damen gegen Herren parat.

 

Mehr als ein Dutzend, nämlich 13 SEGO-Mitglieder, werden im Laufe dieses Jahres 80 Jahre alt. Die Jubilare laden gemeinsam am 22. August zum ,,Blauen Turnier“ ein. 

 

Zum Abschluss konnten sich die Versammlungs-Teilnehmer anhand von Videos über die neuen Golfregeln informieren.



(Beitrag von Inge Mierke)