"; ?>

SEGO Abendturnier mit tollen Preisen aus der Toskana, gestiftet von Doris Würschum


Mit zu den beliebtesten sportlichen Terminen bei den SEGOs gehört das traditionelle Abendturnier. Weil es stets im Hochsommer auf dem Plan steht, geht es - der zumeist herrschenden Hitze wegen - nur über 9 Loch. Die verkürzte Distanz auf 9 Loch und der Kanonenstart auf dieser Strecke machte es möglich, dass 58 Turnierteilnehmer am 21. Juli nahezu zeitgleich im Clubhaus ankamen.

 

Es wurden Einzel nach Stableford gespielt, und dank der großzügigen Sponsorin Doris Würschum gab es neben getrennter Damen- und Herrenwertung für Brutto und Netto auch noch Sonderpreise für Nearest To The Pin und Nearest To The Line. 

 

Doris Würschum setzt die langjährige Tradition des Abendturniers auch zum Andenken an ihren im vergangenen Jahr verstorbenen Mann Erich fort. Sie hat sich große Mühe bei der Auswahl der tollen und liebevoll verpackten Preise gemacht. Wein, Sekt, sowie feine Soßen, Öle und Pasta stammen allesamt aus dem biologischen Anbau der toskanischen Fattoria La Vialla der Familie Lo Franco. Aus heimischer Produktion kam das leckere Freibier, ein frisch gezapftes Fassbier nicht nur für die Sieger des Abends.

 

Traditionell dankte Doris auch den Mitgliedern des SEGO Vorstandes und überreichte edle Getränke an Horst Person, Dieter Werne, Rose Benz, Renate Krautwasser und Inge Mierke. SEGO Captain Horst Person nahm nach seiner Dankesrede Doris gerne das Versprechen ab, die Tradition dieses Abendturniers auch weiterhin zu pflegen. Dafür gab es herzlichen Applaus der Turnierteilnehmer.

 

Im Brutto siegten Inge Mierke (7 Punkte) und Hermann Reinert (11).

In der Nettowertung der Damen lagen Helga Wochele (19 Punkte), Gertraud Dollinger (18) und Rose Benz (16) auf den Siegerplätzen. Bei den Herren lag Karl Mauch (22 Punkte) vor Jürgen Hahne und Michael Winkler (beide 17). 

 

Nearest To The Pin gewann Karl Hammelehle. Nur wenige Millimeter weg von der Linie lagen die Bälle von Gerlinde Klenk und Horst Person bei Nearest To The Line.

 


>  Weitere Fotos zum Abendturnier

(Beitrag von Inge Mierke)