"; ?>

Herrengolf on Tour - Karlshäuser Hof im Regen


Trotz der ungünstigen Wetterprognose machten sich am 3. Mai morgens 22 Herrengolfer auf den Weg zum Golfclub Pforzheim, Karlshäuser Hof.

Und wie es Prognosen so an sich haben, es kam nicht so wie angekündigt – es kam schlimmer. 

 

Auf 14 bis 16 Spielbahnen, je nach Startzeit, hatten die Herren einen ständigen Begleiter – den Regen. Mal mehr, mal weniger, aber beständig. Zum Schluß zeigte der Wettergott ein Einsehen und die Sonne wärmte noch etwas. Der Platz mit Hecken, Wasser, Bunkern und dazu viel Wind verlangte allen Spielern alles ab. Trotz dieser „Beeinträchtigung“ hielten alle durch und gaben ihr Bestes.

Die Scores waren nicht so, wie man es sich wünscht, aber wetterbedingt und einem neuen Platz geschuldet, akzeptabel.

 

Nach der Runde gab es etwas „Gutes“ zum Essen und zum Trinken. Nach der Siegerehrung ging es dann wieder nach Hause. Alle waren sich einig, dass dieses Format Spaß macht und die rege Beteiligung zeigt das ja auch. Jedenfalls freuen sich alle auf den nächsten „Auswärtseinsatz“ in Marhördt am 14. Juni.



(Beitrag von Udo Steinbring)