"; ?>

Herren laden Damen ein


Zum neunten Mal spielten wir am Dienstag den 23. Juli dieses tolle Golf-Erlebnis, bei dem die Geselligkeit und der Genuss (feine italienische Küche) anschließend im Vordergrund stand. Doch golferisch war dieses Jahr alles anders: Wir spielten kein Wettspiel um den Golfpokal gegeneinander, sondern freundschaftlich miteinander.

 

Bei Kaiserwetter, mit Temperaturen um die 32 Grad, traten 96 tapfere Golferinnen und Golfer in 24 Vierer-Teams zum Scramble an, um nach getaner „Arbeit“ mit viel Freude das Freibier, die herrlichen Weiß- und Rotweine sowie die hervorragenden italienischen Spezialitäten zu genießen. Wie immer kam viel Freude auf.

 

Wegen der erwarteten heißen Temperaturen starteten wir schon ab

9 Uhr auf Tee 1 + 10 die gemischten Flights. Jeder deckte sich noch

mit reichlich Getränken ein, da eine „heiße“ Runde bevorstand. Zusätzlich organisierte Manfred Bauer einen Getränkeservice auf der Runde.

 

Schön, dass wir ein gemeinsames Hobby haben, bei dem wir Jungge-

bliebenen uns an solch einem tollen Tag auf einer großen grünen Wiese

in einem lockeren Wettspiel messen können, und anschließend gemütlich zusammen essen, trinken und plaudern können. Ein Privileg - quasi wie auf einer Glücks-Oase -, das wir in dieser verrückten Welt, in unserem Alter, nicht genug wertschätzen sollten.

 

Glückliche, etwas erschöpfte Golferinnen und Golfer lechzten später dem 19. Loch entgegen, und das bereitstehende kühle Fassbier wurde erstmal mit reichlich süßem Sprudel verlängert. Heißhungrig genossen die „KämpferInnen“ die leckeren Crissini. Nach einer erfrischenden Dusche waren die Strapazen vergessen, und zusammen mit dem ersten Schluck kühlen Getränks entwickelte sich schnell eine launige Stimmung und viel Vorfreude auf den kommenden Abend. Es durfte ausgiebig gefeiert werden.

 

Ladies Captain Regina Steinbring bedankte sich für die liebe Einladung, die tolle Organisation und den wunderschönen gemeinsamen Erlebnis-Golftag. Gleichzeitig lud sie auch die Herrengolfer für 2020 ein.

 

Besonders gespannt waren alle, als es zur Siegerehrung des Wettspiels ging. Es zeigte sich wieder, dass solche Teamspiele besonders viel Spaß machen, und zudem auch tolle Scores ermöglichen.

 

 

Teamsieger (gemischte Vierer im Scramble - 2 Damen / 2 Herren)

 

Bruttosieger:       Snezana Prerauer & Elisabeth Müller         42 Punkte

                         Ulrich Leypoldt & Sven Greiner

                               

1. Nettosieger:    Hilla Peters & Barbara Verrel-Aulehla         64 Punkte

                         Dieter Haußmann & Friedrich Herzog

2. Nettosieger:    Gisela Schäffer & Natascha Pöhl-Rösner     63 Punkte

                         Harald Bebion & Hansjörg Peters

3. Nettosieger:    Heidi Unger & Ulrike Huber                      62 Punkte

                         Klaus Ossig & Willi Schlipf

4. Nettosieger:    Rita Bauer & Ulrike Metzger                      61 Punkte

                         Manfred Schwarz & Rüdiger Kähler

5. Nettosieger:    Inge Knabe & Piret Engelke                     59 Punkte

                         Wolfgang Schäffer & Jürgen Sturm

 

 

Auch wenn zu jedem Wettspiel ein Sieger gehört: Gewinner waren schlussendlich alle, die diesen herrlichen Tag miterleben durften.

 

Der überaus laue Abend und natürlich die Freigetränke luden viele glückliche Golferinnen und Golfer noch zum langen, gemütlichen Ausklang ein. Und oft hörte man sagen: „Das war ein wunderschöner Golftag!“



(Beitrag von Manfred Bauer)