"; ?>

Tolle Preise beim 2. Peter-Hahn-Turnier


Nicht nur die Siegerinnen durften sich beim 2. Peter-Hahn-Turnier über tolle Preise freuen. Für jede der 42 Teilnehmerinnen gab es am 6. Juni

ein Startgeschenk, und nach dem Spiel ein Gläschen Sekt und Kosmetik-

proben der Firma Reviderm. Die Kosmetikerin Meike Fischer aus Reichenbach hatte zudem nach dem Turnier zur Antiaging-Probe eingeladen. Am Handrücken konnten die DAGO-Damen erfahren, wie

eine Behandlung im Gesicht ihre Wirkung zeigen würde. Für alle, die Peeling und Vliesmaske im Kosmetikstudio einmal ausprobieren wollen,

gab es großzügige Gutscheine.

 

Bei bewölktem Himmel und häufig heftigen Windstößen waren die DAGOs über den tadellos gepflegten Platz gegangen. Leider hat ein starker Platzregen den letzten Flight zur Aufgabe gezwungen. Mit einem sehr schönen Schmuckstück wurde Gerda Henzler für den Nearest To The Pin ausgezeichnet. Angela Kaub hat für den Longest Drive die Chance, ein Diamant-Collier zu gewinnen. Die Diamantenmanufaktur Schaffrath verlost vier solcher Colliers unter den 125 teilnehmenden Clubs der Peter-Hahn-Ladies-Golftour 2017. Wem ein Hole-In-One während der Turniertage gelingt, kann fünf Nächte für zwei Personen in einem Strandhotel auf Mauritius gewinnen. Dieser Preis wird außerdem im Juni und Juli

unter allen Teilnehmerinnen der Turnierserie über die Tourkarte verlost.

 

Deutlich bescheidener fielen die Preise für die Brutto- und Nettosiegerinnen des Turniertages aus. Dennoch hatten die Gewinnerinnen Grund zur Freude über die hübschen Präsente.

Mit 19 Punkten entschied Snezana Prerauer den Bruttosieg für sich.

In der Nettoklasse A lagen Jutta Richter (33), Sabine Zink (33),

Andrea Strobel (32) und Monika Ziegler (32) vorne. In der Netto-

klasse B gab es Preise für Hilla Peters (34) und Gisela Schäffer (30).

 

Das 3. und letzte Turnier dieser Serie wird am 1. August ausgetragen.



(Beitrag von Inge Mierke)