"; ?>

Pink Ribbon - einen Tag lang Golfspielen im Zeichen der pinkfarbenen Schleife


Die Organisation Pink Ribbon ruft in ganz Deutschland zu Damengolftagen auf. Auch andere Sportarten wie Reiten, Laufen, Wandern oder Radeln verabreden sich ebenfalls zu Veranstaltungen im Zeichen der pinkfarbenen Schleife.

 

Auf dem Schulerberg zeigten die Golferinnen ihre Solidarität mit an Brustkrebs erkrankten Frauen und deren Familien.

 

Der DAGO-Spieltag am 21. August stand ganz im Zeichen der pinkfarbenen Schleife. Auf der Clubterrasse standen auf strahlend weiß eingedeckten Tischen pinkfarbene Gerbera in pinkfarbenem Wasser. Pinkfarbene Luftballons und nicht zuletzt die in pink-weiß gekleideten DAGOs ließen so manchen Besucher stutzig werden.

 

Ladies Captain Regina Steinbring erinnerte vor der Siegerehrung daran, dass Brustkrebs zu den weltweit häufigsten Krebserkrankungen gehört. Jährlich werden mehr als eine Million Brustkrebserkrankungen neu diagnostiziert. Eine von acht Frauen wird in ihrem Leben mit einer Brustkrebserkrankung konfrontiert. Allein in Deutschland gibt es jährlich 75.000 Neuerkrankungen und immer noch über 17.000 Todesfälle, obwohl die Überlebensrate bezogen auf fünf Jahre 79 Prozent und auf

10 Jahre 82 Prozent beträgt. Grund genug, das Thema Vorsorge und Prävention in den Mittelpunkt zu stellen, denn Früherkennung ist die Grundlage für eine mögliche Heilung.

 

In zehn Dreierflihgts gingen die Damen bei großer Hitze über die 18 Bahnen. Es wurde ein Einzel nach Stableford gespielt. An der Schutzhütte bei Bahn 13 hatte das DAGO-Team zur großen Freude der Turnier-

teilnehmerinnen eine wunderbare Kaffee- und Kuchen-Theke aufgebaut. Es gab herrlichen, selbst gebackenen Zwetschenkuchen aus golfplatzeigenem Obst - natürlich mit Sahne. Sogar ein erfrischendes Gläschen Sekt und alkoholfreier Schaumwein konnten genossen werden. Eine überaus willkommene Pause an diesem doch anstrengenden Golftag!

 

Das Startgeld wird in voller Summe an die Organisation Pink Ribbon weitergeleitet. Zur Erinnerung erhielt jede Spielerin ein Tee-Off-Geschenk von Pink Ribbon. Die Preise für die Siegerinnen und ein gemeinsames, der Hitze angepasstes Abendessen, wurden aus der DAGO-Kasse bestritten. Während es für die Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen Siegerklassen Sekt als Preis gab, konnten die Drittplatzierten einen Korb prächtiger Zwetschgen mit nach Hause nehmen. Die Früchte waren eigenhändig

von Ladies Captain Regina geerntet worden!



(Beitrag von Inge Mierke)