"; ?>

Peter-Hahn-Ladies-Golftour 2020


Gleich zum Start der verkürzten Saison 2020 hatten die Damengolferinnen an drei Turniertagen im Juni an der Peter-Hahn-Turnierserie teilgenommen. Am ersten Spieltag wurde Zweier-Scamble gespielt, an den beiden anderen Spieltagen Einzel nach Stableford.

Insgesamt 77 Damen hatten sich für die Peter Hahn Ladies Golftour 2020 angemeldet. Mit der Startgebühr wurde das apfelgrüne Polo-Shirt und ein möglicher Gewinn schöner Preise mit Gutscheinen von Peter Hahn und anderer namhafter Sponsoren gesichert. Die Siegerehrung für alle drei Turniere wurde mit einem festlichen Abend und den Sponsoren im Clubhaus gefeiert. Nanett Ewald und Philipp Keller von FINEST MOMENTS, die Veranstalter der Peter Hahn Ladies Golf Tour, waren dazu persönlich auf den Schulerberg gekommen.


Zusammen mit Ladies-Captain Regina Steinbring hatten sie vor dem Start Startgeschenke und zur Stärkung Brezeln, Obst und Getränke verteilt. Während des Abschluss-Turniers waren Nanett und Regina mit dem Cart auf dem Platz unterwegs, um die durstigen Golferinnen zu versorgen. Philipp Keller übte sich derweil als Fotograf. Beim Welcome-back-Getränk konnten sich alle Ladies nach der Runde, bei zwei charmanten Herren von der Schmuck-Manufaktur monoMANIA, ein hübsches Armband aussuchen. Dieses und andere aparten  Schmuckstücke gab es auch als Preise und bei der Tombola zu gewinnen. Preise gab es sowohl für die einzelnen Tage als auch für die Gesamtsiegerinnen.


Der Erlös aus dem Losverkauf und ein Teil der Startgebühr wird jedes Jahr für einen caritativen Zweck gestiftet. Bereits im neunten Jahr verleiht FINEST MOMENTS den FIRST MERCY GENERATION AWARD und hat damit bereits über 150000 € an Preisträgerinnen und  Preisträger für deren Stiftungen, Vereine und Projekte überreicht.


Die Preisträgerin des diesjährigen FINEST MERCY GENERATION AWARD ist Jenny Jürgens, Gründerin von „Herzwerk“ Aktiv gegen Armut im Alter, welches sich um benachteiligte und einsame Senioren kümmert. 


Das Abendessen mit einem gelungenen Drei-Gang-Menü aus der Küche von Philip Reise, zu dem die Sponsoren eingeladen hatten, lies keine Wünsche offen. Nach dem stimmungsvollen Abend bedankte sich Ladies Captain Regina Steinbring den Sponsoren und versprach, dass die Damen des GCKW auch im nächsten Jahr, das ist dann das zehnte, mit von der Partie sein werden.


>  Hier gibt es weitere Bilder!

(Beitrag von Inge Mierke)