"; ?>

Nach Nebel Sonnenschein beim DAGO-Abgolfen


Mit einem Klassischen Vierer haben die DAGOs am 22. Oktober die Saison des Jahres 2019 beendet. Und mit einem Zählspiel bei herbstlichen Wetterbedingungen und Platzzuständen hatten doch einige der 50 Turnierteilnehmerinnen ihre Probleme. Doch tröstlich für alle, die mit ihrem Golfschicksal an diesem zunächst auch noch recht nebeligen Tag haderten, die Ergebnisse waren am Ende alle eher bescheiden. Dennoch war es letztlich alles in allem ein gut gelungener Abschlussgolftag, zumal die letzten Bahnen bei schönstem Sonnenschein gespielt werden konnten.

 

Sehr gut angekommen ist die Halfway-Pause an der Schutzhütte zwischen Bahn 13 und 17. So mancher Frust wurde dort mit einer Tasse Kaffee oder einem Gläschen Sekt hinunter gespült. Obendrein gab es noch leckeren Apfel- und Zwetschenkuchen sowie Hefekranz. Kein Wunder, dass nach diesem Break in so manchem Flight die Stimmung stieg und der teils matschige Untergrund auf den Fairways auf einmal gar nicht mehr so sehr störte.

 

Bei guter Laune genossen die Ladies zunächst noch den Sonnenschein auf der Clubterrasse bevor es an die (von Dagmar Hempel-Schäfer)hübsch dekorierten Tische im Restaurant ging, wo Philipp Reise und sein Team das von der DAGO-Kasse übernommene Essen servierte. Vor der Siegerehrung ließ Ladies-Captain Regina Steinbring die Saison Revue passieren. Sie erinnerte an die drei Peter-Hahn-Turniere mit den schönen Preisen für die jeweiligen Siegerinnen und die lila Poloshirts für alle Teilnehmerinnen. Das Turnier wird auch in der nächsten Saison wieder das Programm bereichern. Das Freundinnen-Turnier mit den elf teilnehmenden Clubs wurde zu einem Saisonhöhepunkt, wobei Regina berichten konnte, dass die Gäste total begeistert von der Gastfreundschaft und von unserem Platz waren. Dank galt den Herrengolfern für ihre Einladung zum tollen Turnier wie auch den Geburtstagskindern, die zu einem gut gelungenen Nuller-Turnier eingeladen hatten.

 

Bevor es am 14. April 2020 wieder zum Angolfen geht, lädt Regina zu einem Winterprogramm ein, das am 19. November mit einem Stammtisch in einer Weinstube in Plochingen startet. Am 10. Dezember beginnt um 14 Uhr die Adventsfeier im Clubhaus. Am 14. Januar gibt es einen Kegelnachmittag in Kirchheim. Im Februar folgt ein Museumsbesuch und im März ein Besuch auf der Flughafen (mit Partnern). Zu den einzelnen Veranstaltungen wird im Vorfeld jeweils eingeladen. Mit großem Beifall wurde aufgenommen, dass sich Regina weiterhin als Ladies-Captain engagieren will.

 

Als Preise gab es jahreszeitlich abgestimmt Kürbisse, Kürbiskernöl und Rezepte dazu. Die Siegerinnen wurden gebeten Fotos von ihren Kochergebnissen zu machen. In der Nettoklasse A siegten Karin Reich und Gerda Henzler vor Angelika Häfner und Sabine Zink, gefolgt von Ilona van den Bergh und Brigitte Reinert. In der Nettoklasse B lagen Almut Winkler und Tessa Mayer vorne. Auf Platz 2 folgten Gerda Anderl und Daniela Haug. Platz 3 belegten Rita Bauer und Christel Planka.



(Beitrag von Inge Mierke)