"; ?>

DAGOs trotzen den Regenschauern


Wenig Glück mit den äußeren Bedingungen hatten die DAGO-Mitglieder am Dienstag den 10. Oktober beim Abgolfen. Der Abschied von der Saison 2017 hätte nicht unfreundlicher ausfallen können. Es war unangenehm kühl, und dazu wurden die Golferinnen von ständigen Regenschauern auf ihrer Runde begleitet. Doch allen widrigen Umstände zum Trotz:

Alle 42 Turnier-Teilnehmerinnen haben im Zweier Scramble die 18 Bahnen durchgehalten.

 

Da an Tee 1 und 10 gestartet werden konnte, kamen die Damen auch zügig hintereinander ins Clubhaus zurück. Dagmar Hempel-Schäfer hatte die Tische im Clubraum hübsch dekoriert, und Gaby Gelnar aus Winterbach setzte mit der Ausstellung ihres Magnetschmucks einen Glanzpunkt in den Raum. Viele DAGO-Damen kennen sowohl die Produkte auch als deren Repräsentantin, schließlich war Gaby Gelnar schon vor vielen Jahren zu Gast bei den DAGOs. Sie hat auch gerne die Preise für dieses letzte Turnier der Saison 2017 gestiftet.

 

Nach einem gemeinsamen Abendessen bedankte sich Ladies-Captain Regina Steinbring bei den Damen für eine insgesamt harmonische Saison. Sie freute sich, dass auch einige DAGO-Mitglieder gekommen waren,

die aus gesundheitlichen Gründen im Moment nicht Golf spielen können.

 

Das Winterprogramm wird Regina per Mail jeweils ankündigen. Fest steht die Adventsfeier am Dienstag den 5. Dezember um 16 Uhr im Clubhaus.

 

Mit 22 Bruttopunkten sicherten sich Daniela Oberwelland und Bobby Prerauer den 1. Platz. In der Nettoklasse A lagen Sabine Bosch und

Regina Steinbring mit 42 Punkten vorne, gefolgt von Gudrun Armbrust und Gerda Anderl (40). In der Nettoklasse B siegten Gabriele Werne-Dietz und Gerlinde Rommel mit 41 Punkten. Platz 2 mit 40 Punkten erreichten Monika Fix und Gertraud Dollinger.



(Beitrag von Inge Mierke)