"; ?>

DAGOs beim 1. JAB ANSTOETZ Ladies Cup 2018


Das ist nochmal gut ausgegangen: Beim 1. JAB ΑNSTOETZ Ladies Cup 2018 am 15. Mai kamen fast alle 50 Teilnehmerinnen noch vor dem Gewitter ins Clubhaus. Die DAGOs unseres Clubs gehören zu den

50 deutschlandweit ausgelosten Clubs der Damengolf-Turnierserie,

die in diesem Jahr bereits in die 19. Runde geht.

 

Nach dem Turnier, das nach Stableford insgesamt drei Mal als Eclectic ausgetragen wird, freuten sich die Damen über ein Glas Sekt, das Hülya Sakaoglu von der Firma MHS Wohnconcept in Nürtingen spendiert hatte. Das Raumdesign-Unternehmen stellte sich als regionaler Partner von JAB ANSTOETZ vor. Alexander Sievers, den die DAGOs schon von vorherigen Turnieren kennen, stellte mit der ihm eigenen Begeisterungsfähigkeit

die traumhaft schönen Gardinenstoffe vor.

 

JAB ANSTOEZ liefert in 86 Länder aus und von ebenso vielen Ländern bezieht das Bielefelder Unternehmen die zauberhaften Stoffe. JAB, so erfuhren die DAGOs, bedeutet Josef Anton Bielefeld. Dieser Name steht bei Kunden auf der ganzen Welt für hochwertige Textilkreationen,

die mit ihren fantasievollen Designs immer wieder neue Trends setzen.

Das Golfhouse gehört übrigen auch zum Firmenimperium. So gibt es bei der Sonderwertung Nearest To The Pin für die Gewinnerinnen auch jeweils einen Gutschein vom Golfausstatter. An allen drei Turniertagen wird außerdem ein Sonderpreis Nearest To The Line sowie je einen Brutto- und ein Nettopreis vergeben.

 

Zum 1. Ladies Cup 2018 konnte Ladies-Captain Regina Steinbring zwei neue DAGO-Mitglieder vorstellen: Ulrika Schmid und Gabriele Kern bekamen ein kleines Willkommenspräsent. Gabriele Kern hatte gleich einen tollen Start hingelegt. Sie belegte mit 37 Punkten den ersten Platz in der Netto-Wertung. Den Bruttopreis gewann Daniela Oberwelland mit 18 Punkten. Beide Damen erhielten ein hochwertiges Plaid. Dagmar Hempel-Schaefer konnte sich mit 0,51 m den Nearest To The Line sichern und wurde mit einem hübschen Kissen belohnt. Almut Winkler erhielt für den Nearest To The Pin mit 4,18 m einen Gutschein für das Golfhouse.

Zum Schluss wurden die Scorekarten verlost und die Gewinnerinnen erhielten einen kleinen Blumengruß.



(Beitrag von Inge Mierke)