"; ?>

DAGO-Abgolfen mit Sekt- und Snackbar auf der Runde


Mit einem Chapman-Vierer im Zweierteam mit der Wunschpartnerin haben sich die DAGOs von der Saison 2016 auf unserer Golfanlage verabschiedet.

 

50 Teilnehmerinnen erlebten zum Abgolfen einen schönen, früh-

herbstlichen Golftag mit noch angenehmen Temperaturen. An der Blitzschutzhütte an den Bahnen 13 und 17 wurden Kaffee, Sekt und Selters, dazu leckerer Kuchen und Baguette angeboten. Freundlich serviert haben die Halfway-Überraschung Klaus Mierke und Dieter Werne, denen die Damen herzlich dankten. Einigen hat die Pause so gut gefallen, dass sie gerne vor dem Abschlag an Bahn 17 noch einmal an der Sekt-

und Snackbar vorbeigeschaut haben.

 

Zum gemeinsamen Abendessen im Clubhaus hatten sich auch einige Damen eingefunden, die sich derzeit krankheitsbedingt noch nicht auf die Runde wagen, aber gerne zum Plaudern gekommen waren. Ladies Captain Regina Steinbring bedankte sich bei den Damen für das rege Interesse an den sportlichen Veranstaltungen in dieser Saison, die ja etliche Höhepunkte, wie das Eröffnungsturnier zur Peter-Hahn-Serie und das Jubiläumsturnier zum 20jährigen DAGO-Bestehen, zu verzeichnen hatte. Durchschnittlich waren 30 Damen pro Turnier gestartet. Ihr Dank galt auch ihren Mitstreiterinnen Inge Knabe, Dagmar Hempel-Schaefer, Rita Knieszner und Inge Mierke, die sie die ganze Saison über tatkräftig unterstützt haben. Gerti Schloz wiederum bedankte sich im Namen der DAGOs bei Regina und ihrem Team für die tolle Saison, die allen viel Spaß gemacht habe. 

 

Für das Abendessen hatte Philip Reise vier verschiedene, leckere Tellergerichte angeboten, die sehr gut angekommen sind. 

 

Zum ersten Mal wurde in dieser Saison auch bei den DAGOs ein Jahres-

lochwettspiel veranstaltet. Auf Anhieb haben 36 Damen mitgespielt. Im Endspiel siegte Jutta Richter über Daniela Oberwelland. Erst im Halbfinale sind Gerti Schloz und Sabine Zink ausgeschieden. Inge Mierke als Spielleiterin überreichte der Siegerin und den Platzierten herbstlich-bunte Blumensträuße.

 

Farbenfroh präsentierten sich auch die Preise für das Saisonabschluss-Turnier. Die Gutscheine fürs Club-Restaurant steckten in Spankörbchen mit frischem Gemüse. In der Klasse A siegten mit 37 Nettopunkten Daniela Oberwelland und Gerti Schloz vor Dagmar Hempel-Schaefer und Rita Knieszner mit ebenfalls 37 Punkten. In der Klasse B belegten Doris Lehmann und Gerlinde Rommel mit 34 Nettopunkten den ersten Platz, gefolgt von Regina Steinbring und Inge Knabe mit ebenfalls 34 Punkten.



(Beitrag von Inge Mierke)