"; ?>

Saisonabschluss des Staufercups im Golfclub Hohenstaufen


Beim letzten Staufercup und BWGV Jugend-Mannschaftspokal der Saison erzielten die Spieler des Golfclubs Kirchheim-Wendlingen sehr gute Ergebnisse in der Tageswertung. Auch in den Gesamtwertungen war die Jugend unseres Clubs erneut vorne mit dabei. Somit wurde es ein sehr schöner und erfolgreicher Saisonabschluss.

 

In der 18 Loch-Wertung der Mädchen belegte Alina Reutter den 2. Platz Brutto, und Leah Lenz gewann die Sonderwertung „Nearest To The Pin“. Bei den Jungen erzielte Marc Funken Rang 1 in der Brutto Wertung, er gewann außerdem „Nearest To The Pin“. Gratulation an Felix Maximilian Lutz, der nach seiner sehr guten Golfrunde ein Single-Handicapper ist!

 

In der Gesamtwertung aller fünf Staufercups der Saison über 18 Loch erspielte Alina Reutter den 2. Platz Brutto und gewann den 1. Platz in der Netto-Klasse A. Bei den Jungen gewann Marc Funken die Brutto-Wertung und Benni Mack wurde 2. in der Netto-Klasse B.

 

In der 9-Loch-Gesamtwertung erspielte Asia Schimmer den 2. Platz in der Netto-Wertung. In der Mannschafts-Gesamtwertung erreichte der Golfclub Kirchheim-Wendlingen in der 18-Loch Wertung den 3. Platz. In der 9-Loch Wertung belegte unser Club den 4. Platz.

 

Wir schauen in diesem Jahr auf eine erfolgreiche Saison zurück, vor allem in den Einzelwertungen wurden sehr gute Ergebnisse erspielt. Wir hoffen auch im nächsten Jahr wieder vorne mitzuspielen, und freuen uns sehr, wenn noch mehr Jugendliche des GCKW an den Staufercups teilnehmen.

 



(Beitrag von Alina Reutter)