"; ?>

GCKW Jugend spielt im JMP 9-Loch Landesfinale


Am vergangenen Samstag den 23. September fand das Landesfinale des Jugendmannschafts-Pokals (JMP) in der 9-Loch Wertung statt. Auf Grund durchweg guter Leistungen in den Qualifikationen über die Saison konnten sich die Jugendlichen des GCKW, als Erstplatzierte aus der Gruppe, für das Landesfinale qualifizieren.

 

Am Samstag ging es bereits um 7:00 Uhr früh mit dem Bus los zur Anlage des Golfclubs Schlossgut Neumagenheim bei Cleebron.14 Teams aus ganz Baden-Württemberg haben sich für dieses Finale qualifiziert. Der gut gepflegte und mit 9 Löchern bestens für dieses Finale geeignete Platz, in Verbindung mit herrlichem Wetter, bot den Jugendlichen alle Voraus-

setzungen für einen guten Score.

 

Da für die Teamwertung ausschließlich die Netto Ergebnisse gewichtet wurden, war der eine oder andere Club mit Spielern einer höheren Vorgabe in einer durchaus vorteilhaften Position. Trotz tatkräftiger Unterstützung der Eltern, Betreuer und dem Kampf bis zum letzten Loch, mussten wir uns am Ende mit dem 14. Platz zufriedengeben.

 

Nichtsdestotrotz hatten alle Teilnehmer großen Spaß, und das am Anfang der Saison gesteckte Ziel, die Teilnahme am Finale, konnte erreichte werden. Nächstes Jahr werden wir erneut alles geben, um auch im Finale ganz vorne dabei zu sein.

 

Für den GCKW spielten:

   Hanna Bauer,

   Carla Bauer,

   Marc Erdle,

   Ben-Frederik Braun,

   Julius Kaiser.

 

Ein großer Dank gilt auch den Eltern, die sich als Flightbegleiter verpflichtet haben. Ebenso dem Jugendbetreuungsteam bestehend aus Jimmy Danielsson, Hannes Wessbecher und Britta Herrman, die sich während der Qualifikationen über die gesamte Saison um die Jugendlichen gekümmert haben.

 

Schließlich möchten wir auch dem Jugendförderverein, der die Kosten für den Teambus übernommen hat, danke sagen. Erst eine so großzügige Unterstützung macht erfolgreichen Teamsport möglich.



(Beitrag von Philipp Max Schwab)