"; ?>

Pfingstochse 2019 zugunsten des Fördervereins


Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

(Erich Kästner)

 

Ausnahmsweise mal das beste Tagesergebnis zuerst:

1.775,00 € für den Jugendförderverein !!!

 

Dass das Pfingstochsen Turnier immer einen guten Zuspruch findet, ist bekannt. Genauso dass es ein Spendenturnier für den Jugendförderverin ist. Und so war auch dieses Jahr das Turnier ein voller Erfolg.

104 Teilnehmer waren am Start, und es wurde von Tee 1 und Tee 10 abgeschlagen. Dies war die richtige Entscheidung, somit hatten nur die letzten Flights noch mit dem Regen zu kämpfen. Gespielt wurde ein Chapman Vierer zugunsten des Fördervereins Jugendlicher Golfer e.V.,

bei dem pro Team bis zu 8 Schläge straffrei gegen 5,00 € je Schlag wiederholt werden durften. Hiervon wurde reger Gebrauch gemacht ;-) 

 

Auf der Terrasse des Clubhauses standen nach 9 Loch einige Jugendliche am Grill, um die Turnierspieler mit heißen Roten und Rostbratwürsten

zu verwöhnen. Das Welcome Back an der Kessler Sektbar wurde ebenfalls sehr gut angenommen, hatte doch jeder Spieler an seiner Scorekarte einen Gutschein für ein Glas Sekt angeheftet, jedes weitere Glas konnte natürlich zugunsten des JfV für 1,50 € erworben werden. Im Anschluss

an das Turnier wartete Philip Reise & sein Team mit einem tollen italienischen Buffet auf, das keine Wünsche offen ließ.

 

Die Präsidentin, Susi Pöschl, begrüßte nach dem Essen alle Teilnehmer

und die Vorstandschaft des Jugendfördervereins aufs herzlichste und konnte einen beachtlichen Scheck in Höhe von 1.510,00 € an Präsident Klaus Öchsner vom Förderverein übergeben.

Dank vieler Sponsoren und noch weiteren Spenden wurde letztendlich ein Betrag von 1775,00 € eingespielt.

 

Die Präsidentin bedankte sich bei den Sponsoren Bäckerei Goll, Gasthaus Metzgerei Rössle Kirchheim, Familie Geiger (Grillwürste), Kessler Sekt Esslingen (Sektbar, Bruttopreise, Pfingstochsenpreis), Luchs Obst und Gemüse, Familie Baki (Preise), Philip Reise (Restaurant am Golfplatz), Golfanlage KWW, Jugend GCKW. Besonderer Dank ging an die Clubsekretärin Frau Ursula Knuth, die alles komplett alleine gemanagt hat an diesem turbulenten Tag. Ebenso Dank an Ake Armbrust, der sich wieder hervorragend um die Tischordnung gekümmert hat.

 

Bruttosieger wurde das Team Sezgin Baki - Gregor Fünfgeld

mit 39 Bruttopunkten. Die beiden hätten auch das erste Netto gewonnen, aber es galt Doppelpreisausschluss.

 

1.    Netto für das Team Graf Thomas - Erlacher Cornelia

mit 51 Nettopunkten

 

2.    Netto  für das Team  Baki Aylin - Grininger Veronika

mit 51 Nettopunkten

 

3.    Netto für das Team Martin Hirschke - Martina Metz-Hirschke mit 49 Nettopunkten

 

Die 'Letzten' auf der Siegerliste: der diesjährige Pfingstochsenpreis ging an das Team Gisela Bossert - Ursula Ramthun

 

Da die Gewinner-Teams fast ausschliesslich aus Paaren oder den Preissponsoren selbst bestanden, wurde beschlossen, die 3 übrigen Obstkörbe zu versteigern. Dies übernahm Sezgin Baki selbst und es

kamen 140,00 € zusammen. Aus gekauften Schlägen waren es 945,00 €, vom Startgeld blieben pro Teilnehmer 5,00 € im Spendentopf, somit

520,00 €, und an der Sektbar wurden nochmals 45,00 € eingenommen. Wie bereits oben erwähnt kamen insgesamt 1.775,00 € zusammen.

 

Vom Förderverein bedankte sich Präsident Klaus Öchsner sehr herzlich bei der Präsidentin Susi Pöschl und ihrem Vorstandsteam für den stattlichen Spendenbetrag.

 

Golfen für einen guten Zweck ist bei uns im GCKW sehr beliebt, deshalb freuen wir uns schon heute auf das Pfingstochsenturnier im kommenden Jahr 2020.

 


>  Hier weitere Bilder vom Pfingstochsen Turnier

(Beitrag von Präsidentin Susi Pöschl)