"; ?>

Oster-Vierer am 15. April 2017


Vierundzwanzig 2er-Teams machten sich am Samstag Vormittag auf die Suche nach den Ostereiern bzw. nach reichlich Stablefordpunkten, um einen der sechs süßen Preise der Firma „Rübezahl Schokoladen“ zu ergattern. Es wurde zum Saisonauftakt in der Spielform „Vierer Bestball“ nicht vorgabewirksam gespielt. Daher konnte die ggf. mangelnde Spielform des ein oder anderen Spielers prima durch seinen Teampartner kaschiert werden. Ziel war es, an jeder Spielbahn das bessere Nettoergebnis der beiden Spielpartner in die gemeinsame Teamwertung mit einzubringen. Einige Teams verstanden es offensichtlich ganz hervorragend die Stärken und Schwächen gegenseitig auszugleichen. So war es nicht verwunderlich, dass viele Teams deutlich mehr als die 36 Standard Stablefordpunkte erzielten. 

Die beiden ersten Teams konnten sich deutlich von den nachfolgenden Teams absetzen.

 

Platz 1     Claudia Brüstle & Volker Plitt            52 Punkte

Platz 2     Corinna Rink & Marc Konopka           48 Punkte

Platz 3     Daniel Zink & Peter Mende                44 Punkte

Platz 4     Silke Fuchs & Dr. Arno Fuchs             44 Punkte

Platz 5     Mirko Prerauer & Maikl Wirth             43 Punkte

Platz 6     Sabine Metzer & Michael Kalmbach     43 Punkte

 

Erwartungsgemäß haben sich die führenden Teams für die beiden 3,5 kg Schokohasen als Preis entschieden. Für die Plätze 3 - 6 blieben die gut gefüllten „Survival“-Pakete mit jeder Menge kalorienreichen Köstlichkeiten. 

 

Herzlichen Dank an den Sponsor „Rübezahl Schokoladen“.

 



(Beitrag von Herbert Schleehauf)

1. Platz

Volker Plitt & Claudia Brüstle


2. Platz

Marc Konopka & Corinna Rink


3. Platz

Daniel Zink & Peter Mende