"; ?>

Mitgliederversammlung 2017


Am 17. März 2017 begrüßte die Präsidentin Susanne Pöschl die zahlreich erschienenen Mitglieder im Nebenzimmer des Club-Restaurants pünktlich um 19.30 Uhr. Der Andrang war zwar nicht ganz so groß wie im Jahr zuvor, jedoch waren die Plätze gut gefüllt, so dass sogar einige Mitglieder die Versammlung aus dem Lounge-Bereiche verfolgten. Denn dort wurde auch Bild und Ton der Versammlung übertragen.

 

Durchweg positiv berichteten alle Vorstandsmitglieder über ihre Abteilungen. Sportwart Herbert Schleehauf begann damit, über die vielen Erfolge der Mannschaften zu berichten. Die Herren AK65 wurde baden-württembergischer Vize-Meister und die erste Herrenmannschaft konnte nach einem harten Kampf den zweiten Platz in der Regionalliga Süd erreichen. Das angestrebte Ziel für dieses Jahr ist der Aufstieg in die 2. Bundeliga.

 

Jugenwart Philipp Schwab berichtete, dass erneut mehrere Jugendspieler unseren Club mit herausragenden Leistungen repräsentiert haben. Lena Pohl und Philipp Starz konnten sich sogar über eine Teilnahme bei den Junior European Open in Spanien freuen. Zudem konnten Maximilian Hüttmann, Jeremy Hülsey, Silvio Klein und Pirmin Kamm sehr gute landesweite Platzierungen erreichen. Im Staufercup und im  Jugendmannschaftspokal wurden dritte PLätze belegt, was in der kommenden Saison noch verbessert werden soll.

 

Klar und übersichtlich vermittelte der Schatzmeister Manfred Schwarz die Verwendung der Mitgliedsbeiträge im vergangangenen Jahr. Dank seiner konsequenten Budgetverwaltung wurde der Plan für 2016 fast auf den Euro eingehalten. Für 2017 wird mit einem fast gleich großen Etat gerechnet. Die Mitglieder stimmten einstimmig für diesen Plan.

Die Rechnungsprüfer Klaus Mierke und Gerhard Gölz baten die Versammlung um Entlastung des Schatzmeisters, welche auch einstimmig erfolgte.

 

Die Geschäftsführerin der Golfanlage Kirchheim-Wendlingen, Dagmar Mack, berichtete über die vielen baulichen Maßnahmen, die zur Verbesserung der Golfanlage im Jahr 2016 durchgeführt wurden und wies darauf hin, dass auch 2017 weitere Investitionen erfolgen werden. Als ein Beispiel nannte sie die neuen Wege an den Bahnen eins, neun, zehn und achtzehn. Außerdem betreibt man großen Aufwand zur Brandsicherheit im Caddy-Raum. Mit berechtigtem Stolz erwähnte sie auch, dass die Golfanlage Kirchheim-Wendlingen zu den wenigen Golfplätzen in Deutschland gehört, die die goldene Zertifizierung "Golf & Natur" erhalten hat.

 

Für einen gewohnt strukturierten Ablauf der Wahl des Vorstands sorgte wiedermals Peter Mende in seiner Funktion als Schriftführer. Leider stand der bisherige Pressewart Michael Winkler nicht mehr für das Amt zur Verfügung. Die Präsidentin Susi Pöschl dankte ihm für die exzellente Arbeit der letzten zwei Jahre. Die Hompage war immer bestens mit Aktuellem bestückt und die guten Kontakte zu den Verantwortlichen der einzelnen Spielgruppen und Mannschaften wurden weiter ausgebaut. Als neuer Pressewart kandidierte Maikl Wirth (38 Jahre, selbstständig). Der bisherige Vorstand, sowie der neue Pressewart, wurden einstimmig mit der Wahl für zwei weitere Jahre bestätigt.

 

Peter Mende wurde unter großem Applaus zum Ehrenmitglied ernannt. Mehr dazu in einem gesondertem Artikel.

 

Abschließend bedankte sich die Präsidentin für die Aufmerksamkeit und Teilnahme bei allen Anwesenden. Besonderen Dank sprach Susanne Pöschl den Mitgliedern aus, die sich ehrenamtlich engagieren und damit erst ein richtiges Clubleben möglich machen.

 

Als neuer Pressewart wünsche ich allen einen guten Start in die kommende Golfsaison. Möge der Schwung mit ihnen sein ;) 

 

 

 

 

 



(Beitrag von Maikl Wirth)

Neuer Vorstand 2017:

unten, v.l.n.r. Peter Mende (Schriftführer), Susanne Pöschl (Präsidentin), Herbert Schleehauf (Spielführer); oben, v.l.n.r. Ake Armbrust (Veranstaltungswart), Philipp Schwab (Jugendwart), Maikl Wirth (Pressewart), Manfred Schwarz (Schatzmeister)


Präsidentin: Susanne Pöschl


Spielführer: Herbert Schleehauf


Verabschiedung Pressewart Michael Winkler


Neuer Pressewart: Maikl Wirth