"; ?>

Clubmeisterschaften 2014


Ein Novum in der Geschichte des GCKW: die Clubmeisterschaften 2014 mussten infolge anhaltender Regenfälle am zweiten Tag wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgebrochen werden. Im Laufe der Nacht und am Sonntagmorgen fiel soviel Regen, dass die Bunker vollgelaufen waren und die Fairways sich zusehends zu einer Seenlandschaft entwickelten.

 

Aber alles der Reihe nach: Mit einem Feld von 121 Spielerinnen und Spielern wurde das Turnier am Samstag, dem 30. August um 7:30 Uhr bei hervorragendem Golfwetter gestartet. Bedauerlicherweise konnte der etablierte Starter J.D. Ward infolge schwerer Krankheit in diesem Jahr sein Amt nicht antreten.

 

Die insgesamt sechs Klassen (Herren, Damen, Senioren, Seniorinnen, Jungen und Mädchen) wurden in abwechselnder Reihenfolge in Dreierflights auf die Runde geschickt. Gemäß Ausschreibung war der Spielmodus Zählspiel mit der Sonderplatzregel "Ballreinigen auf kurz gemähten Flächen". Als dann gegen 19:30 Uhr der letzte Flight ins Clubhaus kam stand fest, wer am nächsten Tag auf die Runde gehen sollte.

 

Bei Starkregen gingen die Damen am Sonntag um 7:30 Uhr als erste an den Start, gefolgt von den Herren und den Jugendlichen. Aufgrund des immer stärker werdenden Regens entschied die Spielleitung schlussendlich, die Clubmeisterschaften abzubrechen. Bei den Damen und Jugendlichen wurden die gespielten 9 Loch gewertet, für die Restlichen Gruppen (Herren, Seniorinnen und Senioren)  kamen die Ergebnisse des Vortages in die Wertung. Der Platz wurde für den gesamten Spielbetrieb gesperrt.

 

Clubpräsidentin Susanne Pöschl eröffnete um 13:00 Uhr die Siegerehrung. In ihrer Ansprache bedankte sie sich bei allen, die durch ihren Einsatz ihren Beitrag zum Gelingen des Saisonhöhepunktes geleistet hatten. Vizepräsident und Spielführer Herbert Schleehauf gab danach die Sieger bekannt.

 

Mädchen: Gemeinsame Clubmeisterinnen wurden Laura Gall und Charlotte Hofmann mit jeweils 133 (88+45 bzw. 90+43) Schlägen vor der Drittplatzierten Charlotte Winkler mit 137 (88+49) Schlägen.
Jungen: Clubmeister wurde Laurin Luis Kamm mit 111 (71+40) Schlägen), Zweiter Silvio Klein mit 118 (81+37), Dritter wurde Pirmin Kamm mit 120 (76+44) Schlägen.  
Seniorinnen: Clubmeisterin mit 85 Schlägen wurde Katharina Kähler vor Susanne Pöschl mit 88 und Vorjahressiegerin Karin Glasmeier mit 89 Schlägen.
Senioren: Clubmeister wurde David Rees mit 78 Schlägen vor Luigi Ciampini und Helmut Henzler mit jeweils 79 Schlägen.
Damen: Dorina Bosch wurde mit 116 (75+41) Schlägen Clubmeisterin vor Lena Pohl mit 117 (76+41) und Dagmar Vay-Hülsey mit 137 (91+46) Schlägen.
Herren: Neuer Clubmeister 2014 wurde Frank Amhoff mit 71 Schlägen vor Titelverteidiger Hendrik Voelker mit 72 und Florian-Maximilian Föhl mit 73 Schlägen.

 

Die "mini's" sollten am Sonntag ihren Clubmeister ausspielen, für sie wird ein zusätzlicher Spieltag veranstaltet.

 

Alle Sieger erhielten einen Pokal, die männlichen Erstplatzierten zusätzlich einen Gutschein für Bälle und die weiblichen einen Blumenstrauß überreicht. Herzlichen Glückwunsch allen Titelträgern und Platzierten der Clubmeisterschaften 2014.


>  Bilder zur Clubmeisterschaft

(Beitrag von Rüdiger Kähler)

Beste Voraussetzungen für einen Turnierabbruch


Clubmeister Mädchen: Charlotte Hofmann und Laura Gall

Clubmeister Jungen: Laurin Luis Kamm


Clubmeister Seniorinnen: Katharina Kähler

Clubmeister Senioren: David Rees


Clubmeister Damen: Dorina Bosch

Clubmeister Herren: Frank Amhoff