"; ?>

„144 - Eine Frage der Ehre“ in Bad Griesbach - großer Erfolg für den GCKW


Vom 7. bis 9. August fand das größte europäische Matchplay-Turnier

„144 - Eine Frage der Ehre“ in Bad Griesbach statt. In diesem Jahr nahmen 69 Teams mit jeweils 8 Spielern teil. Die Preise, die gewonnen werden können, kommen jugendlichen Golfern zugute.

 

Gespielt wurde auf den Plätzen Uttlau, Brunnwies und Beckenbauer.

 

Für die Jugend des GCKW spielte das Team „Die Bogey-Golfer“,

Captain Norbert Pichl. Für den Jugendförderverein spielte das Team „golfturnier.vagabunden@Team.1B“ mit Kapitöse Manuela John.

 

Beide Mannschaften holten nach zähem Ringen im Lochwettspiel mit ihren Gegnern jeweils 11 von max. 18 Punkten und belegten am Ende den

15. und 16. Rang unter 69 Teams.

 

Am 14. September haben wir die Preise im Clubhaus an die Verantwortlichen übergeben. Die Bogey-Golfer ergatterten als Preis eine Trainingswoche in Bad Griesbach für 6 Jugendliche plus Trainer aus der Jugend des GCKW. Diesen Preis übergab Norbert Pichl an Philipp-Max Schwab. Die Kapitöse der golfturnier.vagabunden konnte als Teampreis

8 Rucksäcke von Wilson Staff an Klaus Öchsner (Präsident vom Jugendförderverein) überreichen.

 

Allen Teilnehmern hat die Wettspielwoche viel Spaß gemacht, und alle werden nächstes Jahr wieder dabei sein.

 

... hier ein Video zu 144 - Eine Frage der Ehre 2018



(Beitrag von Udo Steinbring)

V.l.: Sven Grimm, Sezgin Baki, Philipp-Max Schwab, Norbert Schmid, Norbert Pichl, Helmut Abele, Rüdiger Kähler, Kathi Kähler, Manuela John, Andreas Look, Klaus Öchsner, Udo Steinbring