Dienstag, 30. Mai 2017

Herrengolf - vorgabenwirksam

Tee 1 belegt ab 10:30Uhr

 

Der neue Akkuladeraum ist fertiggestellt!

Die Akkuladefächer können bezogen werden!

 

Platzbelegung

Öffnungszeiten Sekretariat:

Montag - Sonntag von 9 - 18 Uhr

 

Telefon 07024 920820
Telefax 07024 9208220
email info@golf-kirchheim.de

 

 

Aktuelles

Golf&Natur: Vom Himmel gefallen…

Samstag 27.05. 8 Uhr: Aufregung vor dem Clubhaus - ein Feldhasen Baby strampelt sich aus den Klauen eines Raubvogels und fällt aus luftiger Höhe auf den Parkplatz. Mit scheinbar letzter Kraft rettet es sich unter einen Busch. Schnell ist klar, der Kleine schafft es nicht alleine. Einsatz für die Tierrettung Esslingen, das Häschen wird aufgenommen und versorgt. Gerade noch mal gutgegangen…, ein herzlicher Dank an die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tierrettung!


12. AUDI Quattro Cup

Zum 12. Mal wurde am Samstag, den 20. Mai 2017, der Audi Quattro Cup, gesponsert vom Autohaus Drechsler, als Vierer mit Auswahldrive auf unserer Golfanlage ausgetragen. Frank Hettler begrüßte ab 8 Uhr die Flights persönlich an Tee 1 und übergab ihnen die beliebten Audi- Startgeschenke. Bei strahlendem Sonnenschein gingen 88 gut gelaunte Teilnehmer an den Start. Das traditionelle Weißwurstfrühstück genossen Sie auf der sonnigen Terrasse des Golfclubs. Einen würdigen Abschluss des gelungenen Turniertags machte Philip Reise möglich, der ein ansprechendes Menü servierte: schwäbische Festtagssuppe, Schweinefilet in Champignonrahmsauce mit Pommes Dauphine und Marktgemüse. Als Dessert bereitete er Apfelküchle aus dem Ofen mit Vanilleeis zu. Nach der Stärkung fand die Siegerehrung statt: Mit sensationellen 48 Netto Punkten spielte sich das Team Manuela Trommler und Robin Lars Schmitt auf Platz 1 und wurde somit für das Deutschland Finale nominiert. Platz 2 erreichte das Team Britta Hermann und Hannes Wessbecher mit 42 Netto Punkten, Laurin Luis Kamm und Stefan Kamm belegten mit 41 Netto Punkten Platz 3. Das 1. Brutto ging mit herausragenden 38 Brutto Punkten an das Team Verena Kunz und Maximilian Bauer. Der „Longest Drive“ ging an Laurin Luis Kamm und Julia Hohnecker - „Nearest to the Pin“ erspielten Alina Reutter und Maximilian Bauer. Zum Abschluss kündigte Frank Hettler zur großen Freude der Teilnehmer ein Wiedersehen zum 13. Audi Quattro Cup in 2018 an. Ein herzliches Dankeschön gilt dem familiengeführten Autohaus Drechsler, Frank Hettler und Mitarbeiter, die das Wettspiel mit großem Engagement begleitet haben.


2. Spieltag im GC Solitude

Der 2. Spieltag der AK 50 Mannschaft des GCKW fand am 13.05.2017 beim Stuttgarter Golfclub Solitude statt.   Bei unbeständiger Wetterlage und einem Platzregen zu Beginn der Spielrunden wurde mit super Einzelergebnissen eine geschlossene Mannschaftsleistung abgeliefert.   Nach dem 2. Spieltag hat die Kirchheim-Wendlinger Mannschaft die Tabellenführung übernommen.   Mit dem Zwischenstand von 96 Schlägen über Par liegt die Truppe zusammen mit dem GC Stuttgart Solitude auf Platz 1. Mit breiter Brust können nun die restlichen zwei Partien, wobei noch ein Heimspiel ansteht, in Angriff genommen werden. Das Saisonziel die “final four“ zu erreichen wird immer wahrscheinlicher.   Die Einzelergebnisse Zählspiel   Frank Amhoff      6   Schmidt Ulrich     5   Weiss Maximilian   5   Spieth Jochen     12   Ciampini Luigi      13   Hertle Clemens    13


Herren AK 30 II verlieren Tabellenführung am 2. Spieltag im GC Niederreutin

Bei äußerst guten Bedingungen, bis auf ein paar Regenschauern, war mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung leider kein besseres Ergebnis erzielbar.   Herauszuheben ist die Leistung unseres Überfliegers Claudius Haas mit 7 über Par. Gratulation zur Unterspielung!   Es wurden folgende Ergebnisse erzielt: Claudius Haas 80, Steffen Schulz 86, Philippe Hofmann 86, Thomas Kazich 87, Jörg Trommler 88, Stephan Strobel 95.   Tabelle nach dem 2. Spieltag: 1. GC Niederreutin                           + 124,0  über CR 2. GC Kirchheim-Wendlingen             + 130,0 3. GC Hechingen-Hohenzollern          + 134,0 4. GC Neckartal                               + 142,0 5. GC Schloss Weitenburg                + 152,0   Am 17. Juni steht der 3. Spieltag im GC Hechingen-Hohenzollern an. Wir werden natürlich mit aller Kraft versuchen, wieder die Tabellenführung zu übernehmen.


Damen AK 30 erreichen den zweiten Platz beim Auftaktspiel im GC Neckartal

Unser erster Spieltag führte uns am Samstag, den 13. Mai, nach Kornwestheim zum Golfclub Neckartal. Das Wetter zeigte sich von seiner guten Seite! Lediglich ein mäßiger Regenschauer unterbrach die zumeist sonnigen Abschnitte und milde Temperaturen machten das Spiel auf diesem schönen Course sehr angenehm.   Über dem gesamten Golfplatz waren die Motorsegler und Motorflugzeuge des Fliegerfests Kornwestheim zu hören und zu sehen – der ein oder andere Blick richtete sich auch deshalb gen Himmel  ;-)   Die Platzverhältnisse waren trotz des mäßigen Wetters der vorangegangenen Wochen richtig gut. Allerdings bescherten uns das kräftige Semi-Rough und die schnellen, stark ondulierten Grüns den einen oder anderen zusätzlichen Schlag auf der Score-Karte. Glücklicherweise ging es unseren Mitwettbewerberinnen aus Nippenburg und Monrepos nicht anders, so dass wir dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen guten zweiten Platz hinter unseren Gastgebern aus Neckartal erreichen konnten.   Wir freuen uns auf die nächste Herausforderung im Golfclub Nippenburg am 17.06.2017.   Für unser Team spielten: Manuela Trommler (90 Schläge), Britta Kömen (91), Almut Winkler (92), Patricia Pregizer (93), Daniela Oberwelland und Andrea Hertle (jeweils 94)   Ganz herzlich bedanken wir uns bei unseren Caddies Martina Maier, Antonia Schwarz-Rudolph und Lidija Waggershauser. Ein weiteres Dankeschön geht an die Damen vom GC Neckartal, die uns nach dem Spiel zu einem Gläschen Sekt eingeladen haben.    Tabelle nach dem ersten Spieltag:   1. GC Neckartal                    + 94,5 über CR2. GC Kirchheim Wendlingen  +101,53. GC Nippenburg                +108,54. GC Schloss Monrepos        +115,5          


2. Spieltag AK50 Damen - Die Aufholjagd hat begonnen

Am 2. Spieltag hat unsere Mannschaft der AK50 Damen den 2. Platz nach den Neulingen des GC Mudau erspielt.   Alle Spielerinnen kamen mit gemischten Gefühlen von der Runde, da der Platz nicht einfach zu spielen war. Die Damen vom GC Mudau, welche in Glashofen souverän die Spitze übernommen hatten, konnten zwar ihren Vorsprung noch einmal leicht ausbauen. Doch haben auch sie nicht mehr diese überragende Leistung gezeigt. Nach dem 2. Spieltag haben wir mit einer guten Mannschaftsleistung den 2. Gesamtplatz in der Gruppe erobert.   Tabelle: 1. GC Mudau, 2. GC Kirchheim-Wendlingen, 3. GC Glashofen-Neusaß, 4. GC Hohenstaufen, 5. GC Schloss Monrepos   Karin Reich                                                   96 Bobby Prerauer                                             97Karin Glasmeier                                            100  Susanne Schanz                                          105Gerda Henzler und Sabine Bosch                    106 Wir gratulieren Karin Reich zum Netto Tagessieg. Nun gilt es beim Heimspiel, den zweiten Platz zu festigen und Schläge gegenüber den Erst-Platzierten gut zu machen.


AK30 (1) lost connection on foreign territory

After the official season opening on home soil two weeks ago, our goal was to decrease our 5 shot deficit to the leading team, Neckartal, in the 2nd event.  The weather, being a question for concern on everyone’s mind, was luckily limited to a few short bursts of rain with lots of sun shine and so a big thanks to the weather gods for yielding a decent setup for the days Golf.   Due to a lack of course knowledge and very fast greens all our players struggled to score on this beautiful parkland course. After adding all the three puts and missed up and downs to the scorecards, our team finished with an overall score of 59 over Par. Unfortunately, only good enough for 3rd place. Two strokes better was the team from Haghof and significant 31 strokes better were the winners and league leaders from Neckartal - Cleary proving their home advantage. The new challenge is set! 36 strokes to gain before the seasons end in order to top the league standings. A hefty task for the team but our players are motivated and all believe it can be done.     Individual results for GCKW: Johannes Hohnecker                                              76 (+4) Grant Gouws                                                         80 (+8) Simon Schade                                                       83 (+11) Jan-Philipp Steinbring                                              85 (+13) Matthias Fritton                                                     91 (+19) Horst Hülsey                                                         92 (+20)


Golfsenioren GCKW, AK65: Nur Mittelplatz für Erfolgsteam

Die letztjährigen BW-Vizemeister AK65 vom GCKW konnten ihren Heimvorteil nicht nutzen. Bei der ersten diesjährigen Begegnung nach dem Aufstieg in die 1. Liga reichte es nur zu einem Mittelplatz innerhalb eines stärker gewordenen Teilnehmerfeldes.   Windverhältnissen und schwerem Platzzustand war es geschuldet, dass innerhalb 30 Teilnehmern nur 2 Spieler innerhalb der Schonschläge den Platz verließen. Eine weitere Besonderheit leistete sich die Heimmannschaft: Von 6 Spielern brachten 4 das gleiche Ergebnis herein, ein Novum, das vielfältige Interpretationen, aber auch Heiterkeit auslöste.   Mannschaftskapitän Karl-Heinz Birkmaier wird für die 4 nächsten Begegnungen das Team neu formieren und motivieren müssen, um an den letztjährigen Erfolg anknüpfen zu können. Es zeichnet sich ab, dass realistischerweise nur ein Rennen zwischen 3 Mannschaften um den zweiten Rang verbleibt, der dann zur Teilnahme an der BW-Meisterschaft berechtigt.   Die Ergebnisse im Einzelnen: David Rees 83, Helmut Henzler 85, Paul Michael Kaufmann, Siegfried Sigle, Bernd Schmittgall und Helmut Abele je 94 Schläge.   Die einzelnen Clubs bei Schlägen über Platzstandart von 5 gewerteten Spielern: Sigmaringen +79, Hochstatt Härsfeld-Ries +88. Kirchheim-Wendlingen +90, Haghof +92, Bad Mergentheim +121.


Vorsprung weiter ausgebaut am 2. Spieltag

Am 2. Spieltag hat die Mannschaft der AK 50 ll ihren bereits souveränen Vorsprung auf der Anlage des GC Stuttgart-Soltude weiter ausgebaut. Tagessieg für GC Kirchheim-Wendlingen.Nunmehr haben wir einen Vorsprung von 37 Schlägen vor den beiden schlaggleichen Verfolgern von GC Bad Überkingen l und Stuttgart-Solitude ll. Auf Tabellenplatz 4 findet sich GC Schloss Monrepos ll, gefolgt von dem Letzten der Tabelle - GC Hetzenhof l.   Es spielten: Jürgen Häfner                                                    85  Dr. Hans-Dieter Müller                                         87   Ulrich Leypoldt                                                   87   Gerhard Weiler                                                   90 der Überraschungsfünfte Richard Janisch              95   (und somit erstmals im GC Stuttgart-Solitude in der Wertung) und Michael Hertle                                                    96.    Die gesamte Mannschaft feierte im Anschluß an den Wettkampf unseren "Ritchie", der seinen Solitude-Fluch endlich überwunden hat. 


Herren AK 30 II übernimmt beim Heimspiel die Tabellenführung

Eine klasse Mannschaftsleistung bot unsere AK 30 II beim Heimspiel am Samstag den 29. April auf unserer gepflegten Anlage. Die Grüns waren allerdings schwer zu spielen, weil das Wetter vor dem Spieltag einfach noch zu kalt war.    Bei schönem Golfwetter erzielten wir folgende Ergebnisse: Thomas Kazich 83, Steffen Schulz 83, Mirko Prerauer 84, Gunter Rädisch 86, Sven Greiner 87, Kai-Uwe Wagner 90   Die Mannschaftsergebnisse und die Tabelle nach Spieltag 1   1.  GC Kirchheim-Wendlingen           + 63,0 über CR  2.  GC Niederreutin                         + 68,0 3.  GC Neckartal                             + 75,0  4.  GC Schloss Weitenburg               + 79,0 5.  GC Hechingen-Hohenzollern         + 80,0   Am 13. Mai geht es zum 2. Spieltag nach Niederreutin, an dem wir natürlich versuchen, unsere Tabellenführung zu halten oder auszubauen.



Weitere News

> Gelungener Auftakt auf Schloss Liebenstein
> 1. Herren - Saisonauftakt 2017 - Die Regionalliga Süd 1 startet am schönen Wörthsee
> 1. Spieltag - Heimspiel
> 1. Spieltag der AK 50 ll im GC Schloss Monrepos.
> "Golf&Natur Gold": Kirchheim Wendlingen erneut ausgezeichnet
> 3. Charity-Turnier Jugendförderverein
> Gute Ergebnisse beim DAGO-Angolfen
> Oster-Vierer am 15. April 2017
> AK 30 / AK 50 Ryder-Cup "Zur Vorbereitung: ein Start nach Maß!"
> Endlich geht es wieder los!