"; ?>

Erfolgreicher Auftakt zum JAB ANSTOETZ Ladies Cup


Am Dienstag, 22. April, wunderten sich Golfspieler und Besucher des Clubrestaurants über die Dekoration im Eingangsbereich des Clubhauses. Noble Stoffe in edlem Design waren dort zu bewundern. Zum wiederholten Male nehmen die DAGOs auch in diesem Jahr am JAB ANSTOETZ Ladies Cup teil. Zur ersten Runde waren 38 Damen am Start.

 

Zur Ausgabe der Scorekarten gab es für alle Teilnehmerinnen chice, winddichte Westen als Startgeschenk. Die neue Sportkleidung leistete am Anfang der Runde auch schon gute Dienste, da noch ein frischer Wind wehte. Später genossen die Turnierteilnehme-rinnen die angenehmen Temperaturen und freuten sich, dass die Wolken sich verzogen, ohne dass ein Tropfen gefallen wäre. So konnten sich die DAGOs nach dem Golfspiel noch bis 18 Uhr auf der sonnigen Terrasse aufhalten, bevor dann im Clubhaus von den Sponsoren zu einem Drink eingeladen wurde.

 

Ein Vertreter des Bielefelder Innenausstatters JAB ANSTOETZ führte den Damen die neue Kollektion faszinierender Gardinenstoffe vor, die passend zu Plaids, Bodenbelägen, Teppichen und auch Polsterbezügen angeboten werden.

 

Als lokaler Partner war, wie schon im vergangenen Jahr, die Firma Haible aus Holzmaden durch Firmeninhaber Thomas Haible vertreten.

 

Auch für die Preise, für den ersten der insgesamt drei Turniertage, kamen die von Ladies-Captain Regina Steinbring herzlich begrüßten Sponsoren auf. Es gab Sonderpreise für den Nearest to the Pin, den Gerda Henzler in Empfang nahm, sowie für den Longest Drive, den Regina Steinbring gewinnen konnte. Bruttosiegerin wurde Clubpräsidentin Susi Pöschl (21). Der 1. Nettopreis ging an Gaby Werne-Dietz (39).

 

Für eine nette -zur Nachahmung empfohlene-  Überraschung hatte Ute Breuning an diesem Turniertag gesorgt. Aus Anlass eines runden Geburtstages hatte sie in der Schutzhütte bei Bahn 10/13 ein kleines, aber feines Buffet aufgebaut und zu kühlem Sekt eingeladen.



(Beitrag von Inge Mierke)