"; ?>

Abgolfen mit Chapman-Vierer


Mit einem Chapman-Vierer Zählspiel und einem anschliessenden Abendessen beendeten die DAGOs die Spielsaison 2014. Stolze 53 Teilnehmerinnen hatten sich jeweils mit Wunschpartnerin am 7. Oktober zum letzten Turnier des Jahres eingefunden. Trotz einiger kurzer Regenschauer behielten die Golferinnen ihre gute Laune und freuten sich zudem über die Halfway-Station in der Schutzhütte bei Bahn 13. Dort konnten sich die Sportlerinnen mit Kaffee, Sekt und köstlichem Hefekranz stärken. Der Kaffee wurde gespendet, während Sekt und Gebäck ebenso von der DAGO-Kasse  übernommen worden ist, wie das abschließende Abendessen im Clubhaus-Restaurant. Philip Reise und sein Team trafen dabei mit der vorzüglichen Entenbrust, Knödel und feinem Gemüse den Geschmack der Damen, die auch das Dessert nicht verachteten.

 

Bei der Siegerehrung wurden als Sonderpreise drei Mal "Wellendorf Nearest to the Pin" vergeben. An den Bahnen 6 und 8  hatte jeweils Christel Daubner mit 4,95 und 6,29 Metern die besten Schläge aufs Grün. An der Bahn 16 lag Ilse Wenzel mit 2,67 Metern vorne.  Das Turnier beendeten Ute Lehmann und Karin Humburg als Siegerinnen. Daniela Oberwelland und Leyda Judith Grey Quintero folgten auf Platz 2.  Als Dritte konnten sich Monika Fix und Renate Schade-Hellich über einen blumigen Preis freuen.

 

Ladies-Captain Regina Steinbring bedankte sich bei den DAGOs für die zahlreiche Teilnahme an den einzelnen Turniertagen. Sie habe sich gerne diese Arbeit gemacht und sprach auch ihrem Team mit Inge Knabe für die Finanzen sowie Rita Knieszner und Dagmar Hempel-Schaefer für Sonderaufgaben bei den Veranstaltungen und Inge Mierke für die Berichterstattungen ihren Dank aus. Regina konnte auch ein sehr abwechslungsreiches Winterprogramm vorstellen. Alle DAGOs haben das Programm als Mail erhalten. Anmeldungen für die clubinternen Veranstaltungen sollten über die Liste am Schwarzen Brett im Clubhaus oder per Mail an Regina erfolgen.

 

Die erste Veranstaltung nach dem Abgolfen folgte bereits am nächsten Tag. Unter den 46 Teilnehmern, die die Players Night auf den Cannstatter Wasen im Fürstenberg-Zelt ausgelassen feierten, waren neben SEGO- und Herrengolf-Mitgliedern mit ihren Captains Horst Person und Manfred Bauer auch zahlreiche DAGOs samt Ladies-Captain Regina gekommen. Club-Präsidentin Susi Pöschl, wie Regina im feschen Dirndl, konnte einen Preis dafür entgegen nehmen, dass der GC Kirchheim-Wendlingen mit der zahlenmäßig mit Abstand stärksten Gruppe an diesem Abend zum Wasen gekommen war.

 

Noch in diesem Jahr treffen sich die DAGOs am 25. November in der Stuttgarter Börse und am 9. Dezember zur traditionellen Weihnachtsfeier im Clubhaus.



(Beitrag von Inge Mierke)