AK30 Damen auf dem Golfplatz der Solitude


Am vergangenen Wochenende traten die AK30 Damen zu ihrem Liga-Spiel auf dem renommierten Golfplatz Solitude an. Der Platz präsentierte sich in einem hervorragenden Zustand. Die sorgfältig gepflegten Fairways und die enorm ondulierten Grüns stellten jedoch eine große Herausforderung dar, die viel Präzision, ein gutes Course Management, Geschick und keine Angst vor dem Putten erforderte.

 

Ein weiteres entscheidendes Element des Tages war der starke Wind, der uns zusätzlich zu schaffen machte. Trotz dieser anspruchsvollen Bedingungen gelang es uns, eine solide Leistung abzurufen. Ohne einen Zwischenfall lief es dann doch leider nicht ab. Aylin verletze sich auf der Runde und spielte gemeinsam mit der Hilfe ihres Caddies Vivi Bühle eher schlecht als recht zu ende. Das gesamte Team wünscht ihr eine schnelle und vollständige Genesung.

 

Trotz dieser Rückschläge konnten wir einen respektablen vierten Platz mit 7 Schlägen Rückstand zum dritt platzierten Hetzenhof, in der Gesamtwertung erzielen. Diese Platzierung ist ein motivierendes Ergebnis und zeugt von der Stärke und dem Zusammenhalt der Mannschaft.

 

Mit Vorfreude blicken wir nun auf das nächste Spiel in Ulm. Die Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Spiel auf der Solitude werden sicherlich dazu beitragen, die kommenden Herausforderungen erfolgreich zu meistern und das Team weiter zu stärken.

 

Zum Abschied standen auf der Terrasse für alle Spielerinnen eine Weißweinschorle bereit, mit der wir gemeinsam auf den schönen Tag angestoßen haben. Ein großes Dankeschön geht an die Caddies Christl und Vivi, die diese Herausforderung gemeinsam mit uns gemeistert haben.

 

Es haben gespielt

Miriam Wulffen 83

Anja Kuhn 84

Annemarie Sturm 88 (ehemals Mensch, auch hier noch Mal alles Gute zu eurer Hochzeit)

Dagmar Vay- Hülsey 91

Andrea Hertle 97

(Aylin Baki 108 Streicher und Berichtschreiber)



(Beitrag von Aylin Baki)